Wolfgang Schedl Romana Netzberger Entomologentagung Linz Schlossmuseum November 2016 Foto Winfried Walter

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schedl

* 5.7.1935 München/Bayern

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schedl

# Entom.;
Karl Innerebner Straße 90/3, 6020 Innsbruck
geb.: 1935, München/Bayern
Beruf: Univ.-Prof., dzt. in Ruhestand noch mit Lehrtätigkeit am Institut für Zoologie und Limnologie, Universität Innsbruck, Technikerstraße 25, 6020 Innsbruck
Entomologische Arbeitsschwerpunkte: Systematik, Morphologie, Ökologie, Ethologie, Zoogeographie
Hymenoptera: Symplhyta W-Paläarktis
Homoptera: Cicadoidea
Coleoptera: Breuthidae
u. a. Insekten-Taxone zB. Scolytidae, Cerambycidae, Membracidae, Neuroptera,...
Publikationen.
dzt. 93 Arbeiten publiziert
u. a. n
Herausgeberschaften: Herausgeber der Berichte naturw.-mediz. Verein Innsbruck 1970-1986, der Supplementa dazu von 1984-1999.
Faunistische Dateien: Literaturdatei Symphyta auf EDV, diverse andere Karteien.
Wissenschaftliche Auszeichnungen: Preis des Fürstentums Liechtenstein für wissenschaftliche Forschung an der Universität Innsbruck 1992, Friedrich Moritz Brauer Medaille der österr. entomol. Gesellschaft 1999, Ehrennadel in Bronze von den Freunden des Naturhistorischen Museums in Wien 1999, Ehrenmitglied des Natur-wissenschaftlich-Medizinischen Vereins in Innsbruck 2000
(Erfassungsstand 2002).



Univ.-Prof. im Ruhestand, Lehrtätigkeit am Institut für Zoologie an der Universität in Innsbruck und jahrelange Betreuung der entomologischen Sammlungen am Institut. Entomologische Arbeitsschwerpunkte: Systematik, Morphologie, Ökologie, Ethologie, Zoogeographie. Hymenoptera (Symphyta), Homoptera (Cicadoidea), Coleoptera (Breuthidae). Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen. Herausgeber der Berichte des naturwissenschaftlich-medizinischen Vereins Innsbruck von 1970-1986, der Supplementa dazu von 1984-1999. Wissenschaftliche Auszeichnungen: Preis des Fürstentums Liechtenstein für wissenschaftliche Forschung an der Universität Innsbruck (1992), Friedrich-Brauer-Medaille der Österreichischen Entomologischen Gesellschaft (1999), Ehrennadel in Bronze von den Freunden des Naturhistorischen Museums in Wien (1999), Ehrenmitglied des Naturwissenschaftlich-Medizinischen Vereins in Innsbruck (2000). (PAULUS 2001; WITSACK 2001). aus Entomologica Austriaca 17/2010.


Homepage Wolfgang Schedl
Wolfgang Schedl zum 75er (aus Entomologica Austriaca Bd. 19)
Wolfgang Schedl - Überreichung der Friedrich Brauer-Medaille (aus Entomologica Austriaca Bd. 3)
Wildbienenforschung in Österreich (aus Kataloge Oberösterreichisches Landesmuseum, Bd. N.F. 10 [2. Auflage] = Katalog des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum Innsbruck)
Wolfgang Schedl 80 (aus Beiträge zur Entomofaunistik 16)
Wolfgang Schedl zum 80er (aus Entomologica Austriaca 23)

Show condensed biography

back

Find out more

Find out more about this person.

All collected specimens:

All determined specimens (including re-identifications):

All specimens in the collection:

All publications: