Newsletter der Gesellschaft für Biologische Systematik

Publisher: Deutsches Zentrum für Marine Biodiversitätsforschung (DZMB) Forschungsinstitut Senckenberg Senckenberg am Meer Südstrand 44 D-26382 Wilhelmshaven Phone: +49(4421) 9475-180 Fax: +49(4421) 9475-111 URL: http://www.gfbs-home.de/ E-Mail: Michael.Raupach@senckenberg.de Geschäftsstelle: PD Dr. Michael Ohl Präsident: Prof. Dr. Uwe Fritz Museum of Zoology (Museum für Tierkunde) Senckenberg Natural History Collections Dresden D-01109 Dresden Germany Phone ++49(0)351 7958414-328 Fax ++49/(0)351 7958414-327 E-Mail: Uwe.Fritz@senckenberg.de E-Mail: Uwe.Fritz(at)senckenberg.de URL: http://www.senckenberg.de/dresden/phylogeography/
History: Zweck der Gesellschaft ist die wissenschaftliche Förderung der Erforschung der biologischen Vielfalt (Biodiversität). Dazu zählen im Einzelnen die Taxonomie, Phylogenetik und Systematik rezenter und fossiler Organismen einschließlich der Vermittlung entsprechender Kenntnisse. Zur Erreichung des Vereinszwecks kann die Gesellschaft wissenschaftliche Tagungen abhalten, in deren Rahmen wissenschaftliche Themenkomplexe der biologischen Systematik behandelt werden. Außerdem kann die Gesellschaft wissenschaftliche Schriften herausgeben, die biologische Systematik in der Öffentlichkeit zu ihrer Förderung auf allen Ebenen im Sinne der Gemeinnützigkeit vertreten, zur wissenschaftlichen Förderung des Ausbaus und der Erschließung naturkundlicher Forschungssammlungen sowie zur fachlichen Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Mitglieder beitragen und weitere sachdienliche Maßnahmen treffen (z. B. die Bildung wissenschaftlicher Arbeitsgruppen für spezielle Fragestellungen und die gemeinnützige Pflege des wissenschaftlichen Erfahrungsaustauschs im nationalen und internationalen Kontext).
Contents: Zur Erreichung des Vereinszwecks kann die Gesellschaft wissenschaftliche Tagungen abhalten, in deren Rahmen wissenschaftliche Themenkomplexe der biologischen Systematik behandelt werden. Außerdem kann die Gesellschaft wissenschaftliche Schriften herausgeben, die biologische Systematik in der Öffentlichkeit zu ihrer Förderung auf allen Ebenen im Sinne der Gemeinnützigkeit vertreten, zur wissenschaftlichen Förderung des Ausbaus und der Erschließung naturkundlicher Forschungssammlungen sowie zur fachlichen Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Mitglieder beitragen und weitere sachdienliche Maßnahmen treffen (z. B. die Bildung wissenschaftlicher Arbeitsgruppen für spezielle Fragestellungen und die gemeinnützige Pflege des wissenschaftlichen Erfahrungsaustauschs im nationalen und internationalen Kontext).

back

Volumes (29)