Einstellungen |  Sie sind als Gast angemeldet
 Einstieg | Hilfe | Impressum

Mitteilungen des Naturwissenschaftlichen Vereines für Steiermark 50 (1914)

Serie: Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark
Redaktion: Redakteur: Dr. Anton Drescher
Herausgegeber: Naturwissenschaftlicher Verein für Steiermark Graz, Url: www-ang.kfunigraz.ac.at/~nwvst, E-Mail: werner.piller@uni-graz.at
Geschichte: Gegründet: 1863 (Bd. 1) Letzter Band: bis 1939, dann wieder ab 1947
Inhalt: wissenschaftliche Beiträge aus den Bereichen Geologie und Paläontologie, Mineralogie, Geographie und Klimatologie, Botanik, Zologie. Buchbesprechungen, Geschäftsbericht, wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht
Erscheinungsrhythmus: jährlich

Gratisbezug für Mitglieder
ISSN: 0369-1136
Inhaltsverzeichnis

zurück

Artikel (18)

  • Julius (Julij) Glowacki, (1914): Johann Breidler. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 2-7.
  • Friedrich Richard Kornelius Reinitzer, (1914): Die Harze als pflanzliche Abfallstoffe. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 8-21.
  • Wilhelm Frank, (1914): Überblick über die geologie des Gamser Gosaubeckens. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 22-39.
  • Franz Heritsch, (1914): Beiträge zur geologischen Kenntnis der Steiermark. III. Die Konglomerate von Gams bei Frohnleiten. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 40-49.
  • Viktor Paschinger, (1914): Deflationserscheinungen bei Neumarkt in Steiermark. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 50-51.
  • Franz Heritsch, (1914): Beiträge zur geologischen Kenntnis der Steiermark. IV. Studien im Gebiete des westlichen Bachers. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 52-79.
  • Erich Spengler, (1914): Ein neues Vorkommen von Serpentin auf der Gleinalpe. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 80-83.
  • Franz Heritsch, (1914): Beiträge zur geologischen Kenntnis der Steiermark. V. Die Tektonik der Wotschgruppe bei Pöltschach in Untersteiermark. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 84-94.
  • Wilfried (von) Teppner, (1914): Fossile Schildkrötenreste von Göriach in Steiermark. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 95-98.
  • Wilfried (von) Teppner, (1914): Die tertiären Lithodomus-Arten. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 99-117.
  • Karl von (jun.) Fritsch, (1914): Die Vermeidung der Selbstbefruchtung im Pflanzenreich. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 118-135.
  • Victor Ritter von Tschusi zu Schmidhoffen, (1914): Zoologische Literatur der Steiermark. Ornithologische Literatur. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 136-145.
  • Norbert Stückler, (1914): Siebenter Bericht über seismische Registrierungen in Graz im Jahre 1913 und die mikroseismische Bewegung im Jahre 1913. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 146-178.
  • Julius (Julij) Glowacki, (1914): Ein Beitrag zur Kenntnis der Moosflora von Steiermark. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 179-183.
  • Fritz Hoffmann, Rudolf Klos, (1914): Die Schmetterlinge Steiermarks. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 184-323.
  • Alois Sigmund, (1914): Neue Mineralfunde in der Steiermark. IV. Bericht. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 324-348.
  • Karl von (jun.) Fritsch, (1914): Neue Beiträge zur Flora der Balkanhalbinsel, insbesondere Serbiens, Bosniens und der Herzegowina. Vierter Teil. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: 349-385.
  • Anonymus, (1914): Jahresversammlung am 10. Jänner 1914. (Seiten XLI-LVIII) - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 50: XLI-LVIII.