Einstellungen |  Sie sind als Gast angemeldet
 Einstieg | Hilfe | Impressum

Mitteilungen des Naturwissenschaftlichen Vereines für Steiermark 81/82 (1952)

Serie: Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark
Redaktion: Redakteur: Dr. Anton Drescher
Herausgegeber: Naturwissenschaftlicher Verein für Steiermark Graz, Url: www-ang.kfunigraz.ac.at/~nwvst, E-Mail: werner.piller@uni-graz.at
Geschichte: Gegründet: 1863 (Bd. 1) Letzter Band: bis 1939, dann wieder ab 1947
Inhalt: wissenschaftliche Beiträge aus den Bereichen Geologie und Paläontologie, Mineralogie, Geographie und Klimatologie, Botanik, Zologie. Buchbesprechungen, Geschäftsbericht, wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht
Erscheinungsrhythmus: jährlich

Gratisbezug für Mitglieder
ISSN: 0369-1136
Inhaltsverzeichnis

zurück

Artikel (17)

  • Sieghart Otto Morawetz, (1952): Robert Mayer. 1879 -1950. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 5-7.
  • Josef Hanselmayer, Maria Ausobsky, (1952): Dr. phil. Alois Kuntschnig. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 8-9.
  • Rudolf Scharfetter, (1952): Prof. Karl Koegeler. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 10-12.
  • Bela I. [J.] Cholnoky v., Karl Höfler, (1952): Diatomeen vom Johannisbrunnen bei bad Gleichenberg in der Südoststeiermark. (Mit 1 Tafel) - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 13-27.
  • Josef Eggler, (1952): Übersicht der höheren Vegetationseinheiten der Ostalpen. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 28-41.
  • Hildegard Schmidt, (1952): Nahrungswahl und Nahrungsverarbeitung bei Diplopoden (Tausendfüßlern). - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 42-66.
  • Sieghart Otto Morawetz, (1952): Der Gebirgsrand zwischen Ligist und Stainz. (Mit 7 Kartenskizzen) - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 67-107.
  • Walter Brandl, (1952): Neue geologische Beobachtungen im Tertiärgebiet von Hartberg. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 108-111.
  • Helmut Walter Flügel, (1952): Neuere Untersuchungen im Grazer Paläozoikum. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 112-116.
  • Josef Hanselmayer, (1952): Beiträge zur Sedimentpetrographie der Grazer Umgebung II. Petrographie und Chemismus der Dolomite des Plabutsch-Buchkogel-Bergzuges bei Graz. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 117-133.
  • Haymo Heritsch, (1952): Die Erkennung achsenparalleler Quarzzwillinge aus der morphologischen Ausbildung. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 134-137.
  • Peter Paulitsch, (1952): Das schwarze Band der Tischlerspitze (Ankogelgruppe). - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 138-144.
  • Artur Winkler-Hermaden, (1952): Neue Beobachtungen im Tertiärbereich des mittelsteirischen Beckens. II. Teil: Neue Feststellungen speziell im Tertiärbereich von Hartberg (Nordostsaum des steirischen Beckens). - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 145-168.
  • Viktor Maurin, (1952): Ein Beitrag zur Hydrogeologie des Lurhöhlensystems. Die zweite Chlorierung des Lurbaches. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 169-180.
  • Adolf Alker, (1952): Der Chlornachweis bei der zweiten Chlorierung des Lurbaches. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 181-182.
  • Alexander (von) Schouppe, (1952): Elektrische Widerstandsmessungen zur Feststellung der Verbindungswege in Höhlengewässern. - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 183-186.
  • Wilhelm Kühnelt, (1952): Geschäftsbericht über das Vereinsjahr 1951 (samt Mitgliederverzeichnis). - Mitteilungen des naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark 81_82: 197-206.