Dr.phil. Erwin Stresemann

* 22.11.1889 Dresden
† 20.11.1972

Dr.phil. Erwin Stresemann

Kurzbiografie Erwin Stresemann (aus http://og-bayern.de)
Nachruf Erwin Stresemann (aus Anzeiger Ornith. Ges. Bayerns Bd 12)
Erwin Stresemann Mitglied Akademie der Wissenschafften Berlin (aus Vogelwarte 18)
Erwin Stresemann im Bild mit Margaret Morse Nice (aus Vogelwarte - Zeitschrift für Vogelkunde 28)
Dr. Erwin Stresemann (1889-1972), wohl der bekannteste deutsche Ornithologe unserer Zeit, wurde von seinem Studium 1908 über Jena nach München und Freiburg geführt, er promovierte 1920 in München mit einer Dissertation über “Die Variation der Körpergröße bei Vögeln” und war zusammen mit Carl Eduard Hellmayr an den Sammlungen des Bayerischen Staates beschäftigt. Es entstanden neben der “Avifauna Macedonica” (1920) eine Reihe von Untersuchungen wie die der europäischen Mattkopfmeisen, der europäischen Formen der Baumläufer, der Schwanzmeisen und des Gimpels. Die hier vertretenen geistvollen Theorien (Einfluss der Eiszeit auf die Entstehung nahe verwandter Arten und Rassen, ferner Fragen der Mutationen, der Gefiederwandlungen, der Mauservorgänge, der Taxonomie, des Zuges) brachten für die ältere Generation überraschend neue Gesichtspunkte und deuteten einen Wandel in der Entwicklung der Ornithologie auf Weltebene an, indem sie auch der tiergeografischen Betrachtungsweise Ernst Harterts über das Problem der Subspezies zum Durchbruch verhalfen. Die Ernennung zum Verwalter der Vogelabteilung im Zoologischen Museum von Berlin im Jahre 1921 war daher die erwartbare Konsequenz. Als seine enzyklopädischen “Aves” fertig vorlagen, war er nach dem Urteil der Fachwelt in die Reihen der ganz großen Ornithologen eingerückt. Über 600 Veröffentlichungen aus des Verfassers Feder sind zum 80.Geburtstag des Meisters zusammengefasst worden. Sie bilden ein unentbehrliches Werkzeug für den Wissenschaftshistoriker, der die Bahn des zoologisch und sprachlich gleich begabten Mannes schildern will.(aus Manfred Siering: https://www.og-bayern.de/die-og-bayern/100-jahre/)
Richard Heyder (1884-1984 ) und Erwin Stresemann (1889-1972 ) - eine lebenslange Freundschaft (aus Mitt. Ver. Sächsischer Ornith. 7)
Erwin Stresemann - ein Sachse, der die Vogelkunde in den Rang einer biologischen Wissenschaft erhoben hat (aus Mitt. Ver. Sächsischer Ornith. 9, SH 2)
Zur Geschichte der Mauserforschung (aus Vogelwarte 57)

Show condensed biography

back

Find out more

Find out more about this person.

All collected specimens:

All determined specimens (including re-identifications):

All specimens in the collection:

All publications: