Alois Rogenhofer, weil. Kustos am Naturhist. Museum Wien

Kustos Dr. Alois Friedrich Rogenhofer

* 22.12.1831 Wien
† 15.1.1897

Kustos Dr. Alois Friedrich Rogenhofer

Erwähnung in THALER & GRUBER 2002 betreffend Arachnologie Österreichs (mit einem Zitat betreffend Arachnologie Österreichs aus dem Jahre 1871).
geb.1831, gest.1897
Erwähnung durch STAGL 2002 betreffend Myriapoden Österreichs (mit einem Zitat betreffend Myriapoden aus dem Jahre 1871).
geb. 1831: (Wien), gest. 1897 (Wien). Vorwiegend tätig in Wien.
ASPÖCK H. (1980): mit Porträt und einem Zitat (1862) Neuropteren betreffend.
geb. 22.12.1831 in Wien, gest. 15.1.1897 in Wien, Custos d. entomol. Sammlungen d. Mus. in Wien. - Biogr.: Entomol. monthly Mag., (2) 8 (33), 108, 1897; Ent. News, 8, 120, 1897; (J. Mik) Wien. ent. Ztg., 16, 44, 1897; (R. Trimen) Trans. ent. Soc. London, 1897, Proc. LXXIV, 1897; Leopoldina, 33, 52, 1897; Zool. Anz., 20, 192, 1897; Jahres-ber. Wien. ent. Ver., 7 (1896), 21, 1897; (F. S. Feindachner) Ann. naturhist. Hofmus. Wien, 13, Jahresber. 1897, 2, 1898; (Max Wildermann) Jb. Naturw., 13 (1897-98), 508-509, 1898; Jahresber. Wien. ent. Ver., 30 (1919), 17-24, 1924 m. Porträt & Schriftenverz.; (A. Musgrave) Bibliogr. Austral. Ent., 271, 1932. [Alles nach Index Lit. Ent. II].
62 Veröff. (1865-1896) über Lepidoptera (Index Lit. Ent. II).
Kustos am Hofmuseum in Wien, geb. 1832, gest. 15.1.1897. Nekrolog Ent. Monthly Mag. 33, 1897, p. 108; Ann. Nat. Hofmus. Wien 13, 1898, Jahresber. für 1897, p. 2. [Alles nach Index Lit. Ent. I].
11 Veröff. (1857-1863) über Lepidoptera, sowie Mantispa styriaca (Index Lit. Ent. I).
Kustos am Naturhist. Mus. Wien; Mitglied des Österr. Ent. Ver. Wien vor 1900 (?); Porträt im "Fotoalbum Österr. Ent. Ver. Wien" (Abb. Nr. 96 und 97) (Archiv H. Malicky, Lunz).
VON HOFFMANN 1912 als früher Lepidopterologe der Steiermark erwähnt.



Alois Friedrich Rogenhofer (*22.12.1831 in Wien +15.01.1897 in Wien)
Studium an der Universität Wien, Assistent (ab 1860) und erster Kustos am k.k. zoologischen Hofkabinett, vor allem mit Lepidopteren beschäftigt. Ehrenpräsident des Wiener Entomologischen Vereines, Sekretär und Vizepräsident der zool.-bot. Gesellschaft und Redakteur der "Verhandlungen", für seine Verdienste mit dem Franz-Josef-Orden (1889) ausgezeichnet. Seine Beteiligung an der Aufklärung der Biologie von Mantispa styriaca ist legendär (Aspöck 1999). Die Ruderwanze Corisa rogenhoferi (= Cymatia rogenhoferi (Fieber 1864)) wurde nach von ihm gesammelten Exemplaren beschrieben: "Brunn am Gebirge (leg. Rogenhofer)" (Fieber 1864).
Bio.: Anonymus (1919).
aus Rabitsch, 2006, - Denisia 19, Linz

Angaben zu Alois Friedrich Rogenhofer aus Ann. Naturhist. Mus. Wien 1898
Angaben zu Alois Rogenhofer aus Verh. Zool.-Bot. Ges. Wien 1897
Weitere Angaben zu Alois Rogenhofer aus Verh. Zool.-Bot. Ges. Wien 1897


Am 15. Januar d. J. ist der bekannte Lepidopterologe Alois Rogenhofer, emeritierter Custos des k. k. Naturhistorischen Hofmuseums zu Wien, einem Herzschlage erlegen. Der Verblichene stand im 65. Lebensjahre.(1897; Wiener Entomologische Zeitung 16: 44)

Kurzbiographie von Alois Rogenhofer [aus www.biographien.ac.at/]
Wildbienenforschung in Österreich (aus Kataloge Oberösterreichisches Landesmuseum, Bd. N.F. 10 [2. Auflage] = Katalog des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum Innsbruck)
Myriapodenforschung in Österreich, Stand 2003 (aus Denisia, Bd. 8)
Hymenopterenforschung im Karpatenbecken (aus http://www.smmi.hu/termtud/ns/ns.htm)

Show condensed biography

back

Find out more

Find out more about this person.

All collected specimens:

All determined specimens (including re-identifications):

All specimens in the collection:

All publications: