Articles (82)

  • Gustav Carl Laube (1910): Vogel- und Reptilienreste aus der Braunkohle von Skiritz bei Brüx – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 58: 115 - 127.
  • Gustav Carl Laube (1909): Neue Andriasreste aus den Tonen von Preschen bei Bilin – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 57: 120 - 125.
  • Gustav Carl Laube (1909): Ein neuer Vogelrest aus den Tonen von Preschen bei Bilin – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 57: 159 - 161.
  • Gustav Carl Laube (1906): Karl Ritter von Koristka – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1906: 53 - 54.
  • Gustav Carl Laube (1905): Fischreste aus den Cyprisschiefern des Egerlandes – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 53: 187 - 199.
  • Gustav Carl Laube (1903): lI. Originalmitteilungen - Batrachier- und Fischreste aus der Braunkohle von Skiritz bei Brüx – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 51: 106 - 114.
  • Gustav Carl Laube (1901): Bericht über einen Säugethierrest aus den aquitanischen Thonen von Preschen bei Bilin in Böhmen – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1901: 283 - 284.
  • Gustav Carl Laube (1900): Hans Bruno Geinitz t – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 48: 11 - 14.
  • Gustav Carl Laube (1899): Ueber bearbeitete Knochen von Rhinoceros (Coelodonta) antiquitatis Blmbch aus quartären Ablagerungen der Umgebung von Prag – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 47: 10 - 12.
  • Gustav Carl Laube (1899): Säugethierzähne aus dem Basalttuff von Waltsch – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 47: 334 - 341.
  • Gustav Carl Laube (1898): III. Originalmittheilungen - Der Erdrutsch von Pfaffendorf bei Bodenbach – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 46: 201 - 204.
  • Gustav Carl Laube (1898): Die an der Urquelle in Teplitz am 1. November 1755 während des Erdbebens von Lissabon wahrgenommenen Erscheinungen – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 46: 276 - 291.
  • Gustav Carl Laube (1898): II. Originalmittheilungen - Amphibienreste aus dem Diatomaceenschiefer von Sulloditz – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 46: 2 - 3.
  • Gustav Carl Laube (1898): Bericht über einen neuen Trionyx aus den aquitanischen (plastischen) Thonen von Preschen bei Bilin in Böhmen – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1898: 232 - 233.
  • Gustav Carl Laube (1897): Beiträge zur Kenntnis der Lepidopterenfauna des böhmischen Erzgebirges – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 45: 81 - 89.
  • Gustav Carl Laube (1897): Berichtigung und Zusatz zum Verzeichnis der in Eichwald beobachteten Noctuiden – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 45: 154.
  • Gustav Carl Laube (1897): Bericht über Siluridenreste aus der böhmischen Braunkohlenformation – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1897: 337 - 339.
  • Anton Fric, Gustav Carl Laube (1895-1903): Geologische Karte von Böhmen – Archiv f. naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen – 10: 1 - 35.
  • Gustav Carl Laube (1895): Vorläufiger Bericht über Schildkrötenreste aus der böhmischen Braunkohlenformation – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1895: 391 - 392.
  • Gustav Carl Laube (1895): Cervus (elaphus) Primigenii Kaup aus dem Löss von Aussig a.E – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1895: 159 - 161.
  • Anton Fric, Gustav Carl Laube (1893-1903): Geologische Karte von Böhmen. – Archiv f. naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen – 9: 1 - 24.
  • Gustav Carl Laube (1889): Notiz über eine Brunnenbohrung im bürgerlichen Bräuhause zu Leitmeritz – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1889: 109 - 111.
  • Gustav Carl Laube (1889): Zum Capitel "Zinnwald" – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1889: 131 - 134.
  • Gustav Carl Laube (1888): Notiz über den artesischen Brunnen in Wisterschan bei Teplitz – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1888: 217 - 219.
  • Gustav Carl Laube (1887): Zur Erinnerung an Johann Krejci – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1887: 275 - 276.
  • Gustav Carl Laube (1887-1891): GEOLOGIE DES BÖHMISCHEN ERZGEBIRGES. – Archiv f. naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen – 6: 1 - 259.
  • Gustav Carl Laube (1887): Pinitführender Granitporphyr von Raitzenhain – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1887: 47.
  • Gustav Carl Laube (1887): Notiz über eine eigenthümliche Biegung des Muskowitgneisses auf der Ruine Hassenstein bei Kaaden – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1887: 133.
  • Gustav Carl Laube (1886): Ueber böhmische Kreide-Ammoniten – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1886: 152 - 154.
  • Gustav Carl Laube, Georg Bruder (1886-87): Ammoniten der böhmischen Kreide – Palaeontographica - Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit – 33: 217 - 239.
  • Gustav Carl Laube (1885): Ein Beitrag zur Kenntnis der Fische des böhmischen TuronŽs. (Mit 1 Tafel und 2 Holzschnitten.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 50_2: 285 - 298.
  • Notiz über das Vorkommen von Chamiden und Rudisten im böhmischen TuronGustav Carl Laube
    Gustav Carl Laube (1885): Notiz über das Vorkommen von Chamiden und Rudisten im böhmischen Turon – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1885: 75.
  • Gustav Carl Laube (1884): Ueber das Auftreten von Protogingesteinen im nördlichen Böhmen – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1884: 343 - 346.
  • Gustav Carl Laube (1884): Glacialspuren im böhmischen Erzgebirge: Schreiben an Hofrath v.Hauer de dato Prag, 13.Juni – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1884: 194 - 196.
  • Gustav Carl Laube (1883): Das Erdbeben von Trautenau am 31. Jänner 1883. – Jahrbuch der Geologischen Bundesanstalt – 033: 331 - 372.
  • Gustav Carl Laube (1883): Bemerkung über das Vorkommen von Hornstein und Baryt im Porphyrgebiete von Teplitz in Böhmen – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1883: 85 - 87.
  • Gustav Carl Laube (1883): Notiz über das Vorkommen von Anthrazit an der Grenze des erzgebirgischen Porphyrs bei Niklasberg – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1883: 249 - 250.
  • Gustav Carl Laube (1881): Notiz über Einschlüsse von Melaphyrgestein im Porphyr von Liebenau in Böhmen – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1881: 332 - 333.
  • Gustav Carl Laube (1881): Neue Knochenfunde aus dem Lehm der Umgebung von Prag: (Aus deinem Schreiben an Herrn Hofrath von Hauer, ddo. Prag, 21. Februar 1881) – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1881: 93.
  • Gustav Carl Laube (1880): Pflanzenreste aus dem Diatomaceenschiefer in Sulloditz im böhm.Mittelgebirge – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1880: 277 - 278.
  • Gustav Carl Laube (1880): Notiz über das Vorkommen von Cervus megaceros Hart im Torfmoore "Soos" bei Franzensbad in Böhmen – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1880: 113.
  • Gustav Carl Laube (1879): Die Sammlung von Silur-Versteinerungen des Herrn M.Dusl in Beraun – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1879: 230.
  • Gustav Carl Laube (1879): Notiz über das Murmelthier aus den diluvialen Lehmlagern von Prag – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1879: 183 - 185.
  • Gustav Carl Laube (1878): Notiz über das Alter der auf den Abhängen des Teplitzer Schlossberges zerstreut liegenden Quarzitblöcke – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1878: 208 - 209.
  • Gustav Carl Laube (1878): Die Stufen F, G und H des böhmischen Silurbeckens – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1878: 275 - 277.
  • Gustav Carl Laube (1876): Notiz über Braunkohlenvorkommen im Erzgebirge – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1876: 328 - 331.
  • Gustav Carl Laube (1874): Geologische Beobachtungen gesammelt während der Reise auf der "Hansa" und gelegentlich des Aufenthaltes in Süd-Grönland. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 68: 17 - 109.
  • Gustav Carl Laube (1874-1884): GEOLOGIE DES BÖHMISCHEN ERZGEBIRGES. – Archiv f. naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen – 3: 1 - 208.
  • Gustav Carl Laube (1872): Note über das Auftreten von Baculitenthonen in der Umgebung von Teplitz. – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1872: 232 - 233.
  • Gustav Carl Laube (1872): Eine Pseudomorphose von Dolomit nach Granat. – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 22: 209 - 210.
  • Gustav Carl Laube (1872): Arsensäurehältiger Uranglimmer von Joachimsthal (Zeunerit). – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 22: 210 - 211.
  • Gustav Carl Laube (1872): Ueber einige Mineralien von Mies. – Lotos - Zeitschrift fuer Naturwissenschaften – 22: 19 - 23.
  • Gustav Carl Laube (1871): Die Echinoiden der Oesterreichisch-Ungarischen oberen Tertiaerablagerungen – Abhandlungen der Geologischen Bundesanstalt in Wien – 5: 55 - 74.
  • Gustav Carl Laube (1871): Die zweite deutsche Nordpolexpedition. – Schriften des Vereins zur Verbreitung naturwissenschaftlicher Kenntnisse Wien – 11: 41 - 73.
  • Gustav Carl Laube (1870): Die Fauna der Schichten von St. Cassian. Ein Beitrag zur Paläontologie der alpinen Trias. V. Abtheilung. Cephalopoden. Schlusswort. (Mit 8 Tafeln.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 30_2: 49 - 106.
  • Gustav Carl Laube (1870): Die Fauna der Schichten von St. Cassian. Ein Beitrag zur Paläontologie der alpinen Trias. IV. Abteilung. Gastropoden. II. Hälfte. (Mit 7 Tafeln.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 30_2: 1 - 48.
  • Gustav Carl Laube (1870): Die Echinoiden der österreichisch-ungarischen oberen Tertiärablagerungen – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1870: 313 - 314.
  • Gustav Carl Laube (1869): Über Oolaster – Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie – 1869: 451 - 455.
  • Gustav Carl Laube (1869): Trias von Spitzbergen: aus einem Schreiben an Herrn Director v.Hauer – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1869: 208.
  • Gustav Carl Laube (1869): Über Ammonites Aon Münster und dessen Verwandte. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 59: 7 - 16.
  • Gustav Carl Laube (1869): Über einige fossile echiniden von den Murray cliffs in Süd-Australien. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 59: 183 - 198.
  • Gustav Carl Laube (1869): Ein Beitrag zur Kenntnis der Echinodermen des Vicentinischen Tertiärgebietes. (Mit 7 Tafeln.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 29_2: 1 - 38.
  • Gustav Carl Laube (1869): Die Echinoiden der österreichisch-ungarischen oberen Tertiärablagerungen – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1869: 182 - 184.
  • Gustav Carl Laube (1868): Die Fauna der Schichten von St. Cassian. Ein Beitrag zur Paläontologie der alpinen Trias. Bearbeitet zunächst nach dem Materiale der k. k. geologischen Reichsanstalt. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 57: 537 - 543.
  • Gustav Carl Laube (1868): Die Fauna der Schichten von St. Cassian. Ein Beitrag zur Paläontologir der alpinen Trias. III. Abtheilung: Gastropoden. I. Hälfte. (Mit 8 Tafeln.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 28_2: 29 - 94.
  • Gustav Carl Laube (1868): Die Fauna der Schichten von St. Cassian. Ein Beitrag zur Paläontologie der alpinen Trias. IV. Abtheil. Gastropoden. II. Hälfte. Bearbeitet zunächst nach den Materialien der k. k. geologischen Reichsanstalt. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 57: 661 - 666.
  • Gustav Carl Laube (1868): Geologische Notizen aus der Gegend von St. Cassian. – Verhandlungen der Geologischen Bundesanstalt – 1868: 118 - 119.
  • Gustav Carl Laube (1868): Die Gastropoden des braunen Jura von Balin. Mit Berücksichtigung ihrer geognostischen Verbreitung in Frankreich, England, Schwaben und anderen Ländern. (Mit 3 Tafeln.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 28_2: 1 - 28.
  • Gustav Carl Laube (1867): Die Echinodermen des braunen Jura von Balin. Mit Berücksichtigung ihrer geognostischen Verbreitung in Frankreich, Schwaben, England und anderen Ländern, (Mit 2 Tafeln.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 27_2: 1 - 10.
  • Gustav Carl Laube (1867): Ein Beitrag zur Kenntniß der Echinodermen des vicentinischen Tertiärgebietes. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 56: 239 - 247.
  • Gustav Carl Laube (1867): Die Bivalven des braunen Jura von Balin. Mi berücksichtigung ihrer geognostischen Verbreitung in Frankreich, Schwaben, England und anderen Ländern. (Mit 5 Tafeln.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 27_2: 11 - 61.
  • Gustav Carl Laube (1866): Die Gastropoden des braunen Jura von Balin. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 54: 81 - 86.
  • Gustav Carl Laube (1866): Die Fauna der Schichten von St. Cassian. Ein Beitrag zur Paläontologie der alpinen Trias. (Mit 10 Tafeln.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 25_2: 1 - 76.
  • Gustav Carl Laube (1866): Die Bivalven des braunen Jura von Balin mit Berücksichtigung ihrer geognostischen Verbreitung in Frankreich, England, Schwaben und anderen Ländern. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 53: 235 - 242.
  • Gustav Carl Laube (1866): die Fauna der Schichten von St. Cassian. Ein Beitrag zur Paläontologie der alpinen Trias. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 53: 558 - 563.
  • Gustav Carl Laube (1866): Die Echinodermen des Braunen Jura von Balin. Mit Berücksichtigung ihrer geognostischen Verbreitung in Frankreich, England, Schwaben und anderen Ländern. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 53: 243 - 244.
  • Gustav Carl Laube (1865): Die Fauna der Schichten von St. Cassian. Ein Beitrag zur Paläontologie der alpinen Trias. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 50: 319 - 326.
  • Gustav Carl Laube (1865): Die Fauna von Schichten von St. Cassian. Ein Beitrag zur Paläontologie der alpinen Trias. (Mit 10 Tafeln.) – Denkschriften der Akademie der Wissenschaften.Math.Natw.Kl. Frueher: Denkschr.der Kaiserlichen Akad. der Wissenschaften. Fortgesetzt: Denkschr.oest.Akad.Wiss.Mathem.Naturw.Klasse. – 24_2: 223 - 296.
  • Gustav Carl Laube (1865): Die Fauna der Schichten von St. Cassian. – Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse – 51: 253 - 260.
  • Gustav Carl Laube (1864): Mittheilungen über die Erzlagerstätten von Graupen in Böhmen. – Jahrbuch der Geologischen Bundesanstalt – 014: 159 - 178.
  • Gustav Carl Laube (1864): Bemerkungen über die Münster'schen Arten von St. Cassian in der Münchener paläontologischen Sammlung. – Jahrbuch der Geologischen Bundesanstalt – 014: 402 - 412.
  • Gustav Carl Laube (1864): Ueber eine Pseudomorphose von Chlorit nach Strahlstein. – Jahrbuch der Geologischen Bundesanstalt – 014: 378 - 381.