Bremer Botanische Briefe - Floristische Berichte aus dem Bremer Beobachtungsgebiet

Publisher:
Kontakt: Jürgen Feder:
E-Mail:juergenfeder@googlemail.com
Contents:

Die Bremer Botanischen Briefe sollen nun diese Lücke schließen - die so vielfältigen Landschaften zwischen Cuxhaven und Freiburg/Elbe im Norden bis Barnstorf und Rethem im Süden bergen eine Vielzahl floristischer Themen, die auf eine Bearbeitung und eine Publikation warten. Viele wertvolle Gebiete sind auch schon seit längerem nicht mehr aufgesucht worden; Grund genug, Motivationshilfe zu leisten, alte Pfade wieder zu erkunden und neue einzuschlagen. Landschaften sind im ständigen Wandel begriffen, viele Arten werden weiter fortschreitend immer seltener, wieder andere breiten sich weiter aus oder wandern derzeit ein, wie etwa ganz aktuell der Schlitzblättrige Stielsame Scorzonera laciniata; er hat inzwischen an zwei Kalihalden im Südosten des Gebietes Fuß gefasst. Gehölze in Städten beginnen plötzlich, sich generativ zu vermehren (Stichwort 'Laurophyllisierung').

Die Bremer Botanischen Briefe sollen Forum für kleinere bis mittelgroße Arbeiten der hiesigen Botaniker-Szene sein, aus dem längst noch nicht überall genügend bearbeiteten Raum der Regionalstelle Bremen der floristischen Kartierung Deutschlands. Viele interessante Beobachtungen aus den Bereichen der Botanik, aber auch aus der Vegetationskunde können so einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Dazu sind mindestens zwei Hefte pro Jahr angedacht, üblicherweise in einer Stärke zwischen 20 und 35 Seiten (jedes Mal also ein 'umfangreicher Brief'). Ein oder zwei (kleinere) Artikel in jeder Ausgabe können auch das weitere niedersächsische Umland behandeln. Im letzten Brief eines jeden Jahres soll es aus dem Geltungsbereich eine gesammelte Wiedergabe von regional bzw. kreisübergreifend interessanten Pflanzenfunden geben. Der Herausgeber wird anschieben und helfen, er hofft auf eine rege Beteiligung, auf interessante Beiträge und auf eine langfristig weite Verbreitung im Land Bremen und umzu!" [Quelle: [[Jürgen Feder]], Bremer Botanische Briefe Nr. 1, 2008, Seite 2].

 


ISSN: 1868-1670
Download der Einzelhefte

back

No volumes found.