Beiträge zur Entomofaunistik 5

Series/Periodical/Journal: Beiträge zur Entomofaunistik

Editors: Schriftleiterin Dr. Sabine Gaal-Haszler; Stellvertretender Schriftleiter: Mag. Günther Wöss

Publisher: Österreichische Gesellschaft für Entomofaunistik, c/o Naturhistorisches Museum Wien, Wien, Url: www.oegef.at, E-Mail: sabine.gaal@nhm-wien.ac.at
History: Gegründet: 2000
Contents: Entomofaunistik im Gebiet von Österreich
Publication interval: jährlich, ISSN: 1563-1400

Derzeitiger Verkaufspreis pro Band: 35 Euro
ISSN: 1563-1400
Autorenrichtlinien

back

Articles (32)

  • Herbert Zettel (2004): Weitere Notizen zu einigen Grabwespen im Osten Österreichs (Hymenoptera: Sphecidae, Pemphredonidae, Crabronidae, Nyssonidae). – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 3 - 8.
  • Daniel Burckhardt, Alois Kofler (2004): Weitere Funde von Blattflöhen aus Osttirol, Kärnten und dem Burgenland (Österreich) (Insecta: Hemiptera, Psylloidea). – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 9 - 16.
  • Pascal Querner (2004): Epigäische Springschwänze (Collembola) von Trockenstandorten in Wien, Niederösterreich und Burgenland. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 17 - 26.
  • Pascal Querner (2004): Epigäische Springschwänze (Collembola) des Naturschutzgebietes Staninger Leiten, Oberösterreich. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 27 - 32.
  • Anton Koschuh (2004): Erster gesicherter Nachweis eines Vorkommens von Fiebers Gebirgsschrecke (Pseudopodisma fieberi, SCUDDER 1898) (Saltatoria: Ensifera) in Österreich – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 33 - 39.
  • Mathilde Knoll, Sascha Weilguni, Elisabeth Helene Koschier, Helmut Redl, Siegrid Steinkellner (2004): Das Auftreten von Blattläusen (Homoptera: Aphidina) in österreichischen Marillenanlagen. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 41 - 56.
  • Gernot Embacher, Michael (A.) Kurz, Christof H. Zeller-Lukashort (2004): Beiträge zur Microlepidopterenfauna Salzburgs (Lepidoptera). – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 57 - 66.
  • Ulrich Straka (2004): Stadtgärten als Lebensraum für Tagfalter: Beobachtungen in einem Garten in Stockerau (Niederösterreich) in den Jahren 1999 - 2003 – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 67 - 78.
  • Helmut Höttinger (2004): Im Burgenland (östliches Österreich) ausgestorbene oder verschollene Tagschmetterlingsarten (Lepidoptera: Papilionoidea). – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 79 - 92.
  • Herbert Zettel, Heinz Wiesbauer (2004): Neue Meldungen von fünf Wegwespenarten (Hymenoptera: Pompilidae) aus dem Osten Österreichs. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 93 - 98.
  • Herbert Zettel, Stefan Schödl, Heinz Wiesbauer (2004): Zur Kenntnis der Wildbienen (Hymenoptera: Apidae) in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland (Österreich) - 1. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 99 - 124.
  • Andreas Ranner, Regina Riegler (2004): Ein Vorkommen von Pezottetix giornae (ROSSI, 1794) (Caelifera: Catantopidae) im Nordburgenland. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 125 - 128.
  • Michael Madl (2004): Erstnachweis von Ibalia (Tremibalia) jakowlewi JACOBSON, 1899, für Österreich (Hymenoptera, Cynipiodea, Ibaliidae). p. 125. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 125.
  • Helmut Höttinger (2004): Erstnachweis von Xestia sextrigata (HAWORTH, 1809) im Burgenland (Lepidoptera: Noctuidae). – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 128 - 130.
  • Peter Buchner (2004): Syncopacma ochrofasciella (Gelechiidae) und Cacoecimorpha pronubana (Tortricidae) neu für Österreich sowie Blastobasis huemeri (Blastobasidae), Eteobalea intermediella (Cosmopterigidae) und Gelechia asianella (Gelechiidae) neu für Niederösterreich (Lepidoptera). – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 131 - 134.
  • Johann Neumayer (2004): Erstfund von Bombus haematurus KRIECHBAUMER 1870 (Hymenoptera: Apidae) in Österreich. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 134 - 135.
  • Wolfgang Rabitsch (2004): Wachmann, E., Melber, A. & Deckert, J.: 2004: Wanzen. Band 2. Die Tierwelt Deutschlands. p. 137. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 137.
  • Helmut Höttinger (2004): Huemer, P. 2004: Die Tagfalter Südtirols. - Veröffentlichungen des Naturmuseums Südtirol Band 2. p. 138. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 138.
  • Hans-Martin Berg (2004): Bellmann, H. (ohne Erscheinungsjahr): Heuschrecken. Die Stimmen von 61 heimischen Arten. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 139 - 140.
  • Werner E. Holzinger, Herbert Zettel (2004): Bericht über die "11. Mitteleuropäische Zikadentagung" im Naturhistorischen Museum in Wien, 27. - 29. August in Wien. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 141 - 144.
  • Roland Achtziger (2004): Die Beziehung zwischen Pflanzendiversität und lokaler Zikadenartenzahl. p. 144. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 144.
  • Judith Rothenbücher (2004): Überflutungstoleranz bei Zikaden uns anderen Arthropoden. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 145 - 146.
  • Herbert Nickel (2004): Zur Evolution von Zikaden-Wirtspflanzen-Beziehungen. p. 145. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 145.
  • Dariusz Swierczewski (2004): Some remarks on the planthoppers and leafhoppers of Poland. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 146 - 147.
  • Werner E. Holzinger (2004): Verbreitungsatlas der Zikaden Mitteleuropas – ein neues Gemeinschaftsprojekt des AK Zikaden?! – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 147 - 149.
  • John Hollier (2004): A woodland Auchenorrhyncha assemblage in southern England: stratification, phenology and diversity. p. 149. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 149.
  • Norbert Maczey (2004): Die Zikadengesellschaften der Kalkmagerrasen Südenglands. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 149 - 150.
  • Matija Gogala (2004): Singzikaden Europas - Lebensweise, Gesänge und Verbreitung. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 150 - 151.
  • (2004): Exkursion in das Gebiet Hundsheimer Berg - Hexenberg – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 152 - 153.
  • Anonymus, Anonym (2004): Exkursion in das Gebiet Hundsheimer Berg - Hexenberg. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 152 - 153.
  • Anonymus (2004): Exkursion in den Wienerwald. p. 152. – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 152.
  • Renate Rausch, Hubert Rausch (2004): Ein zweifaches Jubiläum: 80. Geburtstag von Prof. Franz Ressl und 25 Jahre Naturkundliche Gesellschaft Mostviertel (früher Naturkundliche Arbeitsgemeinschaft des Bezirkes Scheibbs). – Beiträge zur Entomofaunistik – 5: 154 - 155.