Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau 7/1998

Series/Periodical/Journal: Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau

Editors:

Bis 1986 war Fritz SEIDL (Prof. und Wissenschaftlicher Konsulent) für die Mitteilungen der ZGB zuständig. Seine Sammlung ist im Biologiezentrum Linz.Es folgte Frau Dr. Helgard REICHHOLF-RIEHM, sie war von 1987–2006 Vorsitzende und für die Mitteilungen zuständig. 2007 schied sie aus dem Vorstand aus.Seit 2007 leitet Herr Franz SEGIETH, Kirchham (Deutschland) die Zoologische Gesellschaft Braunau und die Redaktion der Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau.


Publisher: Zoologische Gesellschaft Braunau am Inn
History: Gegründet: 1968 (Bd. 1)
Contents: verschiedenste zoologische Artikel, meist den Raum Inn (nicht ausschließlich) auf österreichischer und deutscher Seite betreffend, auch Personalia
Publication interval: unregelmäßig
ISSN: 0250-3603

back

Articles (11)

  • Fritz Seidl (1998): Die Verbreitung der Limacidae (Gastropoda, Pulmonata) im Bezirk Schärding, Oberösterreich – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 89 - 109.
  • Fritz Seidl (1998): Ein isoliertes Vorkommen der Posthornschnecke Planorbarius metidjensis (FORBES 1838) im Hohen Atlas, Marokko – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 111 - 113.
  • Fritz Seidl, Fritz sen. Seidl (1998): Erstnachweis von Pachymelania byronensis (WOOD 1828) für und Vorkommen von Galatea paradoxa (BORN 1778) in Sierra Leone – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 115 - 119.
  • Fritz Seidl (1998): Erstnachweis von Lanistes varicus (O.F. MÜLLER 1774) für Togo (Gastropoda, Prosobranchia: Ampullariidae) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 121 - 124.
  • Fritz Seidl (1998): Vorkommen von Cochlostoma s. septemspirale (RAZOUMOWSKY 1789) und Tandonia rustica (MILLET 1843) in der Umgebung von Braunau am lnn, Oberösterreich – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 125 - 131.
  • Helgard Reichholf-Riehm, Beate Brunninger (1998): Die ökologische Entwicklung der Flutwiese bei Bad Füssing unter spezieller Berücksichtigung der Bodenfauna – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 133 - 161.
  • Josef Reichholf (1998): Die Brutansiedlung der Schwarzkopfmöwe [Larus melanocephalus) am unteren Inn Herkunft und Aussichten – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 163 - 168.
  • Josef Reichholf (1998): Erfolgreiches Brüten der Schellente {Bucephala clangulo) am unteren Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 169 - 170.
  • Karl Billinger (1998): Ein im deutschen Storchendorf Rühstädt beringter Weißstorch [Ciconia ciconia) brütet im Innviertel – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 171 - 172.
  • Karl Billinger (1998): Chileflamingo [Phoenicopterus chilensis) am Unteren Inn Datenserie läßt Überwinterung vermuten – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 173 - 174.
  • Georg Bierwirth (1998): ARANEUS ALSINE Eine selten gefundene Radnetzspinne Im NSG Dachlwände, nähe Marktl im Landkreis Altötting – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 175 - 177.