Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau 7/1999

Series/Periodical/Journal: Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau

Editors:

Bis 1986 war Fritz SEIDL (Prof. und Wissenschaftlicher Konsulent) für die Mitteilungen der ZGB zuständig. Seine Sammlung ist im Biologiezentrum Linz.Es folgte Frau Dr. Helgard REICHHOLF-RIEHM, sie war von 1987–2006 Vorsitzende und für die Mitteilungen zuständig. 2007 schied sie aus dem Vorstand aus.Seit 2007 leitet Herr Franz SEGIETH, Kirchham (Deutschland) die Zoologische Gesellschaft Braunau und die Redaktion der Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau.


Publisher: Zoologische Gesellschaft Braunau am Inn
History: Gegründet: 1968 (Bd. 1)
Contents: verschiedenste zoologische Artikel, meist den Raum Inn (nicht ausschließlich) auf österreichischer und deutscher Seite betreffend, auch Personalia
Publication interval: unregelmäßig
ISSN: 0250-3603

back

Articles (7)

  • Franz Segieth (1999): Avifaunistischer Jahresbericht vom Unteren Inn 1997 – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 191 - 204.
  • Franz Segieth (1999): Sperber Accipiter nisus ertränkt ergriffenen Kiebitz Vanellus vanellus – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 205 - 206.
  • Franz Segieth (1999): Ein überwinternder Admiral Vanessa atalanfa am Unteren Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 207 - 209.
  • Josef Reichholf (1999): Die Inn-Salzach-Lücke im Brutvorkommen des Gänsesägers Mergus merganser am Alpennordrand – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 211 - 216.
  • Josef Reichholf (1999): Ein Sommer-Sammelplatz der Spanischen Fahne Callimorpha quadripunctaria an der Salzachmündung, Oberösterreich – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 217 - 219.
  • Georg Bierwirth (1999): Die Ameisengrille Myrmecophelia acervorum - Die kleinste Heuschreckenart Deutschlands – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 221 - 222.
  • Beate Brunninger (1999): Beobachtung der ökologischen Entwicklung der Flutwiese am Inn bei Bad Füssing- Phase II (August 1998 bis August 1999) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 7: 223 - 240.