Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau 8/2002

Series/Periodical/Journal: Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau

Editors:

Bis 1986 war Fritz SEIDL (Prof. und Wissenschaftlicher Konsulent) für die Mitteilungen der ZGB zuständig. Seine Sammlung ist im Biologiezentrum Linz.Es folgte Frau Dr. Helgard REICHHOLF-RIEHM, sie war von 1987–2006 Vorsitzende und für die Mitteilungen zuständig. 2007 schied sie aus dem Vorstand aus.Seit 2007 leitet Herr Franz SEGIETH, Kirchham (Deutschland) die Zoologische Gesellschaft Braunau und die Redaktion der Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau.


Publisher: Zoologische Gesellschaft Braunau am Inn
History: Gegründet: 1968 (Bd. 1)
Contents: verschiedenste zoologische Artikel, meist den Raum Inn (nicht ausschließlich) auf österreichischer und deutscher Seite betreffend, auch Personalia
Publication interval: unregelmäßig
ISSN: 0250-3603

back

Articles (18)

  • Josef Reichholf (2002): Hat die Türkentaube (Streptopelia decaoctoj das niederbayerische Inntal über die Eisenbahn besiedelt? – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 139 - 145.
  • Franz Segieth (2002): Gelungene Bienenfresser (Merops apiaster)-Brut im Landkreis Passau – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 147 - 149.
  • Franz Segieth (2002): Ein Weißbürzel-Strandläufer (Calidris fuscicollis) am Unteren Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 151 - 152.
  • Franz Segieth (2002): Ein Weißschwanzkiebitz (Chettusia leucurus) am Unteren Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 153 - 154.
  • Franz Segieth (2002): Avifaunistischer Jahresbericht vom Unteren Inn 2000 – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 155 - 165.
  • Fritz Seidl (2002): Der Haussperling (Passer domesticus) als Prädator der Ringelnatter (Natrixn. natrix) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 167 - 168.
  • Josef Reichholf (2002): Der Niedergang der Amphibien am unteren Inn: Bilanz von 1960 bis 2000 – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 169 - 187.
  • Raimund Mascha (2002): Beobachtung einer Raubwanzenlarve Reduvius personatus, "Maskierter Strolch" genannt – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 189 - 191.
  • Josef Reichholf (2002): Feststellungen von Feld-Sandläufem Cicindela campestris und Dünen-Sandläufern Cicindela hybrida am unteren Inn in Niederbayern – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 193 - 197.
  • Josef Reichholf (2002): Ein ungewöhnlicher Nistplatz der Schwarzbäuchigen Blattschneiderbiene Megachile nigriventrisam unteren Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 199 - 201.
  • Josef Reichholf (2002): Früheres Massenvorkommen von Uferlaufkäfern Elaphrus riparius auf Schlickbänken am unteren Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 203 - 204.
  • Josef Reichholf (2002): Altersaufbau und Aktivität einer Population des Silberfischchens Lepisma saccharina L. – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 205 - 217.
  • Georg Bierwirth (2002): Die Rossameisen, unsere größten Ameisen – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 219 - 221.
  • Josef Reichholf (2002): Die Besiedlung einer periodisch trockenfallenden Lagune am unteren Inn mit Wasserschnecken und Muscheln – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 223 - 231.
  • Fritz Seidl (2002): 40 Jahre Zoologische Gesellschaft Braunau Gründungsgeschichte – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 233 - 237.
  • Gudrun u.Gotthard Grimbs (2002): ZGB-Exkursion Nationalpark Paklenica, Kroatien vom 20. 4. - 25. 4. 2001; Artenliste Pflanzen, Reptilien, Amphibien, Schmetterlinge, Vögel – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 239 - 246.
  • Paul Schnell (2002): ZGB-Exkursion Nationalpark Paklenica, Kroatien Artenliste der vom 21.4. - 25.4.2001 beobachteten Mollusken – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 247 - 250.
  • Helgard Reichholf-Riehm (2002): In memoriam HANS W I M M E R 1915-2002 – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 8: 251.