Geologie und Paläontologie in Westfalen 7

Series/Periodical/Journal: Geologie und Paläontologie in Westfalen

Editors: E-Mail: achim.schwermann@ uni-bonn.de
Publisher: LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285, 48161 Münster (Westfalen), Germany
Direktor Dr. Jan Ole Kriegs
Telefon ++49(0)251-591-6011
E-Mail:naturkundemuseum@lwl.org

URL: https://www.lwl.org/LWL/Kultur/lwl-naturkunde/naturkundemuseum
Contents: URL: Download der Bände"Geologie und Paläontologie in Westfalen"

back

Articles (7)

  • Geschiebekunde in WestfalenRoger Schallreuter
    Roger Schallreuter (1987): Geschiebekunde in Westfalen – Geologie und Paläontologie in Westfalen – 7: 5 - 13.
  • Ostrakoden aus ordovizischen Geschieben Westfalens 1Roger Schallreuter
    Roger Schallreuter (1987): Ostrakoden aus ordovizischen Geschieben Westfalens 1 – Geologie und Paläontologie in Westfalen – 7: 15 - 29.
  • Cruminata (Ostracoda) aus Silurgeschieben Westfalens 1Roger Schallreuter, Rainer Schäfer
    Roger Schallreuter, Rainer Schäfer (1987): Cruminata (Ostracoda) aus Silurgeschieben Westfalens 1 – Geologie und Paläontologie in Westfalen – 7: 31 - 41.
  • Ostrakoden aus silurischen Geschieben Westfalens 1Roger Schallreuter
    Roger Schallreuter (1987): Ostrakoden aus silurischen Geschieben Westfalens 1 – Geologie und Paläontologie in Westfalen – 7: 43 - 55.
  • Gibba (Ostracoda) aus einem Silurgeschiebe WestfalensRoger Schallreuter, Rainer Schäfer
    Roger Schallreuter, Rainer Schäfer (1987): Gibba (Ostracoda) aus einem Silurgeschiebe Westfalens – Geologie und Paläontologie in Westfalen – 7: 57 - 63.
  • Karbonsandstein als LokalgeschiebeRoger Schallreuter, Rainer Schäfer
    Roger Schallreuter, Rainer Schäfer (1987): Karbonsandstein als Lokalgeschiebe – Geologie und Paläontologie in Westfalen – 7: 65 - 73.
  • Erfahrungen beim Geschiebesammeln im Münsterländer HauptkiessandzugRainer Schäfer
    Rainer Schäfer (1987): Erfahrungen beim Geschiebesammeln im Münsterländer Hauptkiessandzug – Geologie und Paläontologie in Westfalen – 7: 75 - 89.