Murmeltiere

Series/Periodical/Journal: Stapfia

Editors: Die redaktionelle Betreuung der Schriftenreihe liegt in den Händen von Doz. DI Dr. Martin Pfosser
Publisher: Oberösterreichisches Landesmuseum, Biologiezentrum
History: Diese Schriftenreihe wurde 1977 ins Leben gerufen.
Contents: Die Bände enthalten umfangreiche Monographien, die Ausstellungskataloge des Biologiezentrums oder Symposionsbeiträge.Etwa ein Viertel der Arbeiten beziehen sich auf zoologische Themen.
Bestellmöglichkeit gedruckter Ausgaben: Online-Bestellung von Stapfia

Die Schriftenreihe "Stapfia" wurde nach dem international bekannten oberösterreichischen Botaniker Otto Stapf benannt, der am 23. März 1857 in Perneck bei Bad Ischl geboren wurde. Er studierte bei Prof. Wiesner an der Universität Wien, wo er 1882 promovierte und sich 1887 habilitierte. Nach Sammelreisen im Orient wurde Otto Stapf 1891 als "Assistent für Indien" an den königlich-botanischen Garten in Kew bei London berufen und 1909 zum Assistent-Direktor des Royal Herbariums ernannt. Seine Arbeiten, u.a. als Herausgeber des "Botanical Magazine" und des sechsbändigen "Index Londinensis" wurden mit zahlreichen Anerkennungen gewürdigt. Im Ruhestand 1922 kehrte Otto Stapf wiederholt nach Österreich zurück, wo er am 3. August 1922 in Innsbruck starb.
ISSN: 0252-192X
Autorenrichtlinien Beispieldokument

Series/Periodical/Journal: Ausstellungskataloge Biologiezentrum und Beteiligung Landesausstellung Oberösterreich


Diese Seite gibt einen Überblick über alle bisher erschienenen Naturkundlichen Ausstellungskataloge.

back

Articles (17)

  • Walter Arnold (1999): Allgemeine Biologie und Lebensweise des Alpenmurmeltiers (Marmota marmota) – Stapfia – 0063: 1 - 20.
  • Klaus Hackländer, Ute Bruns, Walter Arnold (1999): Reproduktion und Paarungssystem bei Alpenmurmeltieren (Marmota marmota) – Stapfia – 0063: 21 - 32.
  • Walter Arnold, Fredy Frey-Roos (1999): Verzögerte Abwanderung und gemeinschaftliche Jungenfürsorge: Anpassungen des Alpenmurmeltieres (Marmota marmota) an eiszeitliche Lebensbedingungen – Stapfia – 0063: 33 - 42.
  • Walter Arnold (1999): Winterschlaf des Alpenmurmeltieres (Marmota marmota) – Stapfia – 0063: 43 - 56.
  • Ute Bruns, Fredy Frey-Roos, Thomas Ruf, Walter Arnold (1999): Nahrungsökologie des Alpenmurmeltiers (Marmota marmota) und die Bedeutung essentieller Fettsäuren – Stapfia – 0063: 57 - 66.
  • Ulrich F.H. Hüttmeir, Leopold Slotta-Bachmayr, Norbert Winding (1999): Habitatwahl des Alpenmurmeltieres Marmota marmota (Rodentia, Sciuridae): Ein Vergleich zwischen dem Dachsteinplateu und den Hohen Tauern – Stapfia – 0063: 67 - 76.
  • Monika Preleuthner, Sonia Calderola, Paolo Lanfranchi, Heinrich Prosl (1999): Parasiten des Alpenmurmeltieres (Marmota marmota m.): Systematik, Entwicklung, Verbreitung – Stapfia – 0063: 77 - 92.
  • Sonia Calderola, Monika Preleuthner, Heinrich Prosl, Paolo Lanfranchi (1999): Parasiten und Winterschlaf: bibliographischer Überblick und derzeitger Wissenstand beim Alpenmurmeltier (Marmota marmota) – Stapfia – 0063: 93 - 102.
  • Monika Preleuthner (1999): Die rezente Verbreitung des Alpenmurmeltieres (Marmota marmota) in Österreich und ihre historischen Hintergründe – Stapfia – 0063: 103 - 110.
  • Ldo. Juan Herrero, Ricardo Garcia-González, Lda. Alicia Garcia-Serrano, Arantxa Aldezabal, Inazio Garin, Monika Preleuthner (1999): Die Murmeltiere (Marmota marmota) der Pyrenäen als Beispiel für eine erfolgreiche Ansiedelung – Stapfia – 0063: 111 - 118.
  • Daniela C. Kalthoff (1999): Jungpleistozäne Murmeltiere (Rodentia, Sciuridae) vom Mittelrhein (Deutschland) und ihre verwandtschaftlichen Beziehungen zu den beiden rezenten europäischen Arten – Stapfia – 0063: 119 - 128.
  • Monika Preleuthner, W. Pinker (1999): Genetische Verarmung des Alpenmurmeltieres (Marmota m. marmota) in Österreich: Befunde aus Isoenzymanalysen – Stapfia – 0063: 129 - 138.
  • Ute Bruns, Anita Haiden, Franz Suchentrunk (1999): Das Alpenmurmeltier (Marmota m. marmota) - eine genetisch verarmte Tierart? Biochemisch-genetische Analysen von Graubündner Vorkommen geben Antwort – Stapfia – 0063: 139 - 148.
  • Luise Kruckenhauser, Monika Preleuthner, Ldo. Juan Herrero, Wilhelm Pinsker (1999): Genetische Differenzierung der Populationen des Alpenmurmeltieres Marmota m. marmota Untersuchungen mittels DNA-Fingerprinting und Mikrosatellitenanalyse – Stapfia – 0063: 149 - 158.
  • Luise Kruckenhauser, Wilhelm Pinsker, Andrew Bryant (1999): Die Murmeltiere auf Vancouver Island (Marmota vancouverensis Rodentia, Sciuridae): Bedrohung einer seltenen Art durch Habitatverlust und genetische Verarmung – Stapfia – 0063: 159 - 168.
  • Luise Kruckenhauser, Elisabeth Haring, Walter Arnold, Wilhelm Pinsker (1999): Die Phylogenie der Gattung Marmota (Rodentia, Sciuridae): Ein stammbaum auf der Basis von DNA-Sequenzdaten – Stapfia – 0063: 169 - 176.
  • Gerhard Aubrecht (1999): Allerlei Ergötzliches und Wissenswertes über das Alpenmurmeltier (Marmota m. marmota) – Stapfia – 0063: 177 - 206.