Stephan Weigl und Walter Christl, OEG Fachgespräch Insektensterben, Schlossmuseum Linz, 2.2.2019; Foto Fritz Gusenleitner

WissOR Mag. Stephan Weigl

* 23.3.1963 Linz

WissOR Mag. Stephan Weigl

besuchte nach der Volksschule das Bundesrealgymnasium in Linz-Auhof, an dem er 1981 maturierte. Nach dem Präsenzdienst studierte er Biologie an der Universität Salzburg, das er 1988 abschloss. Seit 1. Jänner 1990 ist er am Biologiezentrum/OÖ. Landesmuseen beschäftigt und verantwortlich für das Ausstellungsreferat und die Präparation. Sein ornithologisches Hauptinteresse gilt ornithologischen Sammlungen. Expeditionen führten ihn in das Himalayagebiet und nach SO-Sibirien. Autodidaktisch erlernte er die Fähigkeit, Tiere, insbesondere Vögel zu präparieren, was er zur Perfektion brachte, wie auch Preise bei diversen Präparatorentreffen zeigen. Stephan Weigl war zwischen Dezember 1987 und Mai 2008 mit Mag. Sylvia verheiratet, der Ehe entstammt eine Tochter. Als seine bisher größte Leistung kann man die Gestaltung der Dauerausstellung NATUR Oberösterreich im neuerrichteten Südflügel des Linzer Schlossmuseums bezeichnen.
Datenblatt Stephan Weigl (aus Beitr. Naturkunde Oberösterreichs, Bd. 12)
Stephan Weigl als Kustos der Wirbeltiersammlung (aus Kronenzeitung, 7.1.2016)

Show condensed biography

back

Find out more

Find out more about this person.

All collected specimens:

All determined specimens (including re-identifications):

All specimens in the collection:

All publications: