Articles (100)

  • Egon Galvagni (1960): Ueber die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neu-Aigen sowie des Tullnerfeldes überhaupt (Zone 15 des Prodromus). – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 35: 159 - 162.
  • Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1955): Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. – Z.wien.ent.Ges. – 40: 136 - 139.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ1913 und 1915 und Fr. Saurucks Nachträgen dazu 1927-28. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 40: 172 - 175.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ1913 und 1915 und Fr. Saurucks Nachträgen dazu 1927-28. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 40: 136 - 139.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ1913 und 1915 und Fr. Saurucks Nachträgen dazu 1927-28. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 40: 99 - 103.
  • Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs: aus Waidhofen an der Ybbs, …Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1955): Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs: aus Waidhofen an der Ybbs, Ybbsitz, Lunz und dem Ybbstal, dem Minichholz bei Steyr (NÖ) und Umgebung; aus Türnitz, dem Ötschergebiet, Annaberg und der Walster (Prodromus Zone 1 und 4). – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 66(40): 73 - 204.
  • Egon Galvagni (1955): Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 40: 136 - 139.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs.Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und Fr. Saurucks Nachträgen dazu 1927-28. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 40: 73 - 77.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und F. Saurucks Nachträgen dazu -1927-28. Schluß – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 40: 202 - 204.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs.Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 166 - 173.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkelsvon NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 131 - 133.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 341 - 343.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 201 - 205.
  • Egon Galvagni: Bemerkung zu Franz Daniels Arbeit: Zygaena transalpina Esp./angelicae O. (Z. Wr. E. Ges. 39, 1954, S. 51-78). – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 200 - 201.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 32 - 37.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 362 - 363.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 227 - 237.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzng. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 429 - 435.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs.Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 396 - 398.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 297 - 300.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs.Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des SW Winkels von NÖ 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu 1927 und 1928. Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39: 89 - 91.
  • Bemerkung zu Franz Daniels Arbeit: Zygaena transalpina Esp. /angelicae O. (Z. Wr. E. Ges. 39,…Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1954): Bemerkung zu Franz Daniels Arbeit: Zygaena transalpina Esp./angelicae O. (Z. Wr. E. Ges. 39, 1954, S. 51-78). – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 39(65): 200 - 201.
  • Egon Galvagni: Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs. Nachträge, Ergänzungen und Erweiterungen zu Dr. med. Carl Schawerdas Lepidopterenfauna des südwestlichen Winkels von Niederösterreich 1913 und 1915 und Franz Saurucks Nachträgen dazu. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 38: 201 - 206.
  • Egon Galvagni (1953): Schmetterlinge aus dem westlichen Alpengebiet Niederösterreichs: Waidhofen an der Ybbs, Ybbsitz, Lunz und dem Ybbstal, dem Minichholz bei Steyr (N.-Ö.) und Umgebung; aus Türnitz, dem Ötschergebiet, Annaberg und der Walster (Prodromus Zone 1 und 4). – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 38: 201 - 206.
  • Egon Galvagni: Über die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neu-Aigen sowie des Tullnerfeldes überhaupt (Zone 15 des Prodromus). (Durchgesehen und ergänzt von Ing. Anton Ortner). – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 36: 27 - 29.
  • Egon Galvagni (1951): Über die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neu-Aigen sowie des Tullnerfeldes überhaupt (Zone 15 des Prodromus). – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 36: 27 - 29.
  • Egon Galvagni (1951): Über die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neu-Aigen sowie des Tullnerfeldes überhaupt (Zone 15 des Prodromus). – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 36: 70 - 74.
  • Egon Galvagni: Über die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neu-Aigen sowie des Tullnerfeldes überhaupt (Zone 15 des Prodromus). (Durchgesehen und ergänzt von Ing. Anton Ortner). Fortsetzung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 36: 70 - 74.
  • Egon Galvagni: Ueber die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neu-Aigen sowie des Tullnerfeldes überhaupt (Zone 15 des Prodromus). (Durchgesehen und ergänzt von Ing. Anton Ortner). – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 35: 159 - 162.
  • Ueber die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neu-Aigen sowie des Tullnerfeldes überhaupt…Egon Galvagni
    Egon Galvagni: Ueber die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neu-Aigen sowie des Tullnerfeldes überhaupt (Zone 15 des Prodromus). (Durchgesehen und ergänzt von Ing. Anton Ortner). – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 35: 51 - 61.
  • Über die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neuaigen. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1950-1951): Über die Schmetterlingsfauna der Schmidawiesen bei Neuaigen. – Z.wien.ent.Ges. – 35-36: 50.
  • Egon Galvagni (1950): Hofrat Fritz Preissecker. Korrespondent des Naturhistorischen Museums in Wien. Ein Nachruf. – Annalen des Naturhistorischen Museums in Wien – 57: 1 - 5.
  • Egon Galvagni (1949): Nachlese zu den „Bausteinen der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen Zentralalpen“. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 34: 78 - 84.
  • Egon Galvagni: Nachlese zu den "Bausteinen zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen Zentralalpen". – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 34: 19 - 24.
  • Egon Galvagni: Nachlese zu den "Bausteinen zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen Zentralalpen". Fortsetzung und Schluß. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 34: 78 - 84.
  • Egon Galvagni (1949): Nachlese zu den „Bausteinen der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen Zentralalpen“. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 34: 19 - 24.
  • Neptis aceris Lepech. im Lainzer Tiergarten. Egon Galvagni
    Egon Galvagni: Neptis aceris Lepech. im Lainzer Tiergarten. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 34: 165.
  • Neptis aceris Lepech. im Lainzer Tiergarten. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1949): Neptis aceris Lepech. im Lainzer Tiergarten. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 34: 165.
  • Nachlese zu den Bausteinen zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen…Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1948): Nachlese zu den Bausteinen zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen Zentralalpen. – Z.wien.ent.Ges. – 34: 20 - 84.
  • Egon Galvagni: Eine interessante Foem der Hybernia aurantiaria Esp.: f.n. venosaria. Tafel 1. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 32: 103 - 104.
  • Egon Galvagni: Kleine Mitteilung. Tafel I. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 32: 37.
  • Egon Galvagni: Berichtigung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 32: 37.
  • Egon Galvagni: Kleine Mitteilung. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 31: 43.
  • Egon Galvagni: Hofrat Fritz Preissecker. Ein Lebensbild. Tafel III. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 30: 62 - 71.
  • Egon Galvagni (1943): Ein asymetrisches Stück von Pandemis ribeana Hb. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 28: 15 - 16.
  • Egon Galvagni: Ein asymmetrisches Stück der Pandemis ribeana Hb. – Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft – 28: 15 - 16.
  • Egon Galvagni (1942): Type der Pieris bryoniae mod. meta Wagn. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 27: 266 - 268.
  • Egon Galvagni: Über die Type der Pieris bryoniae mod. (ab.) meta Wagner und das Original der mod. gorniki Kautz. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 27: 266 - 268.
  • Egon Galvagni: Kleine Mitteilungen. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 26: 263.
  • Egon Galvagni: Über die Variabilität der Herbstgeneration ulmana Dup. der Acalla boscana F. (Tafel XXII.) – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 26: 199 - 200.
  • Egon Galvagni (1941): Über die Variabilität der Herbstgeneration ulmana Dup. der Acalla boscana F. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 26: 199 - 200.
  • Egon Galvagni (1941): Kleine Mitteilungen. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 26: 263.
  • Egon Galvagni: Zwei bemerkenswerte Stücke der Zygaena filipendulae subsp. pulchrior Vrty. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 25: 37.
  • Egon Galvagni (1940): Zwei bemerkenswerte Stücke der Zygaena filipendulac subsp. pulchrior Vrty. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 25: 37.
  • Egon Galvagni (1939): Über das Auftreten von Neptis aceris Lepecb. im Leithagebirge – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 24: 164.
  • Egon Galvagni (1939): Über das Auftreten von Neptis aceris Lepech. im Leithagebirge. – Zeitschrift des Wiener Entomologen-Vereins – 24: 164.
  • Egon Galvagni (1935): Griechische Falter, insbesondere über die auf der Griechenlandreise der Universität Wien, Ostern 1933, 8.-23. April beobachteten Schmetterlinge. Schluß. – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 20: 5 - 7.
  • Egon Galvagni (1935): Griechische Falter, insbesondere über die auf der Griechenlandreise der Universität Wien, Ostern 1933, 8.-23. April beobachteten Schmetterlinge. – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 20: 5 - 7.
  • Egon Galvagni (1934): Neue Larentia-Formen. (Tafel IX.) – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 19: 49 - 51.
  • Egon Galvagni (1934): Griechische Falter, insbesondere über die auf der Griechenlandreise der Universität Wien, Ostern 1933, 8.-23. April beobachteten Schmetterlinge. – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 19: 74 - 76.
  • Egon Galvagni (1934): Griechische Falter, insbesondere über die auf der Griechenlandreise der Universität Wien, Ostern 1933, 8.-23. April beobachteten Schmetterlinge. – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 19: 74 - 76.
  • Egon Galvagni (1934): Neue Larentia-Formen. – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 19: 49 - 51.
  • Melitaea phoebe Knoch ab. nov. fasciata. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1934): Melitaea phoebe Knoch ab. nov. fasciata. – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 19: 2 - 3.
  • Melitaea phoebe Knoch ab. nov. fasciata. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1934): Melitaea phoebe Knoch ab. nov. fasciata. – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 19: 2 - 3.
  • Egon Galvagni (1933): Pyrausta alpinalis Schiff. valerialis nov.subsp. Eine neue Pyralidenrasse aus der Oststeiermark. (Tafel I.) – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 18: 15 - 16.
  • Egon Galvagni (1933): Pyrausta alpinalis Schiff. valerialis nov. subsp. Eine neue Pyralidenrasse aus der Oststeiermark. – Zeitschrift des Österreichischen Entomologischen Vereins – 18: 15 - 16.
  • Über das Vorkommen von Aglia tau L. mut. melaina Groß bei Waidhofen a. Y. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1931): Über das Vorkommen von Aglia tau L. mut. melaina Groß bei Waidhofen a.Y. – Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien. Frueher: Verh.des Zoologisch-Botanischen Vereins in Wien. seit 2014 "Acta ZooBot Austria" – 80: 33 - 35.
  • Über das Vorkommen von Aglia tau L. mut. melaina Groß bei Waidhofen a. Y. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1931): Über das Vorkommen von Aglia tau L. mut. melaina Groß bei Waidhofen a. Y. – Verhandlungen der zoologisch botanischen Gesellschaft in Wien – 80: 33 - 35.
  • Eine neue Geometridenform. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1926): Eine neue Geometridenform. – Verhandlungen der zoologisch botanischen Gesellschaft in Wien – 74-75: 1 - 2.
  • Eine neue Pyralidenform. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1926): Eine neue Pyralidenform. – Verhandlungen der zoologisch botanischen Gesellschaft in Wien – 74: 70 - 71.
  • Über den Totenkopfschwärmer. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1926): Über den Totenkopfschwärmer. – Verhandlungen der zoologisch botanischen Gesellschaft in Wien – 74: 69 - 70.
  • Egon Galvagni, Fritz Preißecker (1924): Die lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. Nachträge zu der in den Jahresberichten des Wr. Ent. Vereines XXII-XXV (1911-1914) in 4 Teilen veröffentlichten Arbeit. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 30: 112 - 169.
  • Egon Galvagni (1924): Bausteine zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der nied.-öste. Zentralalpen. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 30: 51 - 111.
  • Bausteine zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen Zentralalpen. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1919): Bausteine zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen Zentralalpen. – Jber.Wiener ent. Ver. – 30.
  • Die Lepidoptera Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. Nachträge. Egon Galvagni, Friedrich Preissecker
    Egon Galvagni, Friedrich Preissecker (1919): Die Lepidoptera Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. Nachträge. – Jber.Wiener ent. Ver. – 30.
  • Egon Galvagni (1918): Bausteine zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der n.-ö. Zentralalpen. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 28: 119 - 164.
  • Egon Galvagni (1917): Bausteine zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der n.-ö. Zentralalpen. (Mit Beiträgen von Ing. R. Kitschelt, Prof. Dr. Kitt, Josef Nitsche, Fritz Preißecker, Dr. Ludwig Prohaska, Dr. Oskar von Troll und Dr. J. Zerny). – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 27: 9 - 88.
  • Baustein zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen Zentralalpen. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1916[1917]): Baustein zur Kenntnis der Schmetterlingsfauna der niederösterreichischen Zentralalpen. – Jber.Wiener ent. Ver. – 27: 88.
  • Egon Galvagni (1915): Die lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. IV. Teil. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 25: 1 - 68.
  • Egon Galvagni (1914): Die lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. III. Teil. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 24: 1 - 74.
  • Egon Galvagni, Friedrich Preissecker (1914): Die Lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. IV. Teil. – Monografien Entomologie Lepidoptera – 0007: 1 - 68.
  • Egon Galvagni, Fritz Preißecker (1913): Die lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. II. Teil. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 23: 1 - 176.
  • Egon Galvagni, Friedrich Preissecker (1913): Die Lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. III. Teil. – Monografien Entomologie Lepidoptera – 0008: 1 - 73.
  • Egon Galvagni, Friedrich Preissecker (1913): DIE LEPIDOPTEROLOGISCHEN VERHÄLTNISSE DES NIEDERÖSTERREICHISCHEN WALDVIERTELS. II. TEIL – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 23: 1 - 176.
  • Die lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. Egon Galvagni, Friedrich Preissecker
    Egon Galvagni, Friedrich Preissecker (1912): Die lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. – Jber.Wiener ent. Ver. – Jg. 1911: 1 - 168.
  • Egon Galvagni, Friedrich Preissecker (1912): Die lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 22: 1 - 168.
  • Egon Galvagni (1912): Die lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. I. Teil. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 22: 1 - 168.
  • Egon Galvagni, Friedrich Preissecker (1912): Die Lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. II. Teil. – Monografien Entomologie Lepidoptera – 0010: 1 - 176.
  • Egon Galvagni, Friedrich Preissecker (1911): Die Lepidopterologischen Verhältnisse des niederösterreichischen Waldviertels. I. Teil. – Monografien Entomologie Lepidoptera – 0009: 1 - 167.
  • Egon Galvagni (1910): Über Parnassius apollo „cetius“ und „ottonius“ Fruhst. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 20: 165 - 174.
  • Egon Galvagni (1910): Über Parnassius apollo "cetius" und "ottonius" Fruhst. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 20: 165 - 174.
  • Über Parnassius apollo "cetius" und "ottonius" FRUHST. Egon Galvagni
    Egon Galvagni (1910): Über Parnassius apollo "cetius" und "ottonius" FRUHST. – Jber.Wiener ent. Ver. – Jg. 1909: 165 - 174.
  • Egon Galvagni (1910): Sammeltage in den Karawanken und Steiner-Alpen. – Jahresberichte Wiener entomologischer Verein – 20: 147 - 162.
  • Egon Galvagni (1909): Die zoologische Reise des naturwissenschaftlichen Vereines nach Dalmatien im April 1906. B. Spezieller Teil. Bearbeitung des gesammelten Materials. 13. Lepidoptera. – Mitteilungen des Naturwissenschaftlichen Vereins an der Universitaet Wien – 7: 154 - 173.
  • Egon Galvagni (1909): Die zoologische Reise des naturwissenschaftlichen Vereines nach Dalmatien im April 1906. B. Spezieller Teil. Bearbeitung des gesammelten Materials. 13. Lepidoptera. – Mitteilungen des Naturwissenschaftlichen Vereins an der Universitaet Wien – 7: 177 - 244.
  • Egon Galvagni (1909): Die zoologische Reise des naturwissenschaftlichen Vereines nach Dalmatien im April 1906. B. Spezieller Teil. Bearbeitung des gesammelten Materials. 13. Lepidoptera. – Mitteilungen des Naturwissenschaftlichen Vereins an der Universitaet Wien – 7: 245 - 254.
  • Egon Galvagni (1904): Histologie des Genus Ctenodrilus Clap. – Arbeiten aus dem Zoologischen Institut der Universität Wien und der Zoologischen Station in Triest – 15_1: 47 - 80.
  • Egon Galvagni (1902): Beiträge zur Kenntniss der Fauna einiger dalmatinischer Inseln. – Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien. Frueher: Verh.des Zoologisch-Botanischen Vereins in Wien. seit 2014 "Acta ZooBot Austria" – 52: 362 - 388.
  • Egon Galvagni (1900): Beitrag zur Lepidopterenfauna des Brennergebietes. – Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien. Frueher: Verh.des Zoologisch-Botanischen Vereins in Wien. seit 2014 "Acta ZooBot Austria" – 50: 561 - 576.
  • Beitrag zur Lepidopterenfauna des Brennergebietes. 3 FigEgon Galvagni
    Egon Galvagni (1900): Beitrag zur Lepidopterenfauna des Brennergebietes. 3 Fig – Verhandlungen der zoologisch botanischen Gesellschaft in Wien – 50: 561 - 576.