Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau 1/1972

Series/Periodical/Journal: Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau

Editors:

Bis 1986 war Fritz SEIDL (Prof. und Wissenschaftlicher Konsulent) für die Mitteilungen der ZGB zuständig. Seine Sammlung ist im Biologiezentrum Linz.Es folgte Frau Dr. Helgard REICHHOLF-RIEHM, sie war von 1987–2006 Vorsitzende und für die Mitteilungen zuständig. 2007 schied sie aus dem Vorstand aus.Seit 2007 leitet Herr Franz SEGIETH, Kirchham (Deutschland) die Zoologische Gesellschaft Braunau und die Redaktion der Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau.


Publisher: Zoologische Gesellschaft Braunau am Inn
History: Gegründet: 1968 (Bd. 1)
Contents: verschiedenste zoologische Artikel, meist den Raum Inn (nicht ausschließlich) auf österreichischer und deutscher Seite betreffend, auch Personalia
Publication interval: unregelmäßig
ISSN: 0250-3603

back

Articles (18)

  • Josef Reichholf (1972): Ökologische Methoden für quantitative malakologische Feldstudien – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 253 - 266.
  • Dietrich Horst von der (1972): Eine fossile Schnecke aus Mallorca – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 267 - 270.
  • Harry Herold, Friedrich Zimmermann (1972): Schneckensammeln in Mitteleuropas Gebirgen – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 271 - 275.
  • Fritz Seidl (1972): Zur Molluskenfauna der Bezirke Braunau am Inn, Ried im Innkreis und Schärding- 3.Teil (Fam. Clausiliidae) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 276 - 281.
  • Walter Klemm (1972): Zum Naturschutzproblem der Roten Waldameise – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 282 - 285.
  • Alois Kofler (1972): Die Pseudoskorpione Osttirols – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 286 - 289.
  • Franz Luttenberger (1972): Die Vivaristik, eine wichtige Disziplin der Tiergarten-Biologie – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 290 - 293.
  • Werner Vogel (1972): Über südamerikanische Salamander – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 294 - 297.
  • Franz Segieth (1972): Aphyosemion australe (RACHOW), der Bunte Prachtkärpfling – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 298 - 303.
  • Josef Reichholf (1972): Zur Eröffnung der "Vogelfreistätte Unterer Inn" – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 305 - 310.
  • Josef Reichholf (1972): Das Paarungsritual der Schellente (Bucephala clangula) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 311 - 313.
  • Helgard Reichholf-Riehm, Josef Reichholf (1972): Ornithologische Ergebnisse von sieben Exkursionen an den Neusiedler See – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 315 - 322.
  • Werner Vogel (1972): Ein Beitrag zur Amphibien- und Reptilienfauna des Rottales und einiger angrenzender Gebiete – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 323 - 329.
  • Fritz Seidl (1972): Zum Fund eines vermutlich melanistischen Laubfrosches (Hyla arborea) bei Braunau am Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 330.
  • Alois Kofler (1972): Die Libellenfauna Osttirols (insecta, Odonata) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 331 - 338.
  • Peter L. Reischütz, Franz Stojaspal (1972): Bemerkenswerte Mollusken aus Ostösterreich – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 339 - 343.
  • Josef Reichholf (1972): Rezente und subfossile Anomalocardia brasiliana an der Küste von Santa Catarina, Brasilien – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 343 - 345.
  • Peter L. Reischütz, Fritz Seidl (1972): Nacktschneckenfunde während der DMG-ZGB-Tagung in Braunau am Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 1: 348 - 349.