Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau 3/1979

Series/Periodical/Journal: Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau

Editors:

Bis 1986 war Fritz SEIDL (Prof. und Wissenschaftlicher Konsulent) für die Mitteilungen der ZGB zuständig. Seine Sammlung ist im Biologiezentrum Linz.Es folgte Frau Dr. Helgard REICHHOLF-RIEHM, sie war von 1987–2006 Vorsitzende und für die Mitteilungen zuständig. 2007 schied sie aus dem Vorstand aus.Seit 2007 leitet Herr Franz SEGIETH, Kirchham (Deutschland) die Zoologische Gesellschaft Braunau und die Redaktion der Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau.


Publisher: Zoologische Gesellschaft Braunau am Inn
History: Gegründet: 1968 (Bd. 1)
Contents: verschiedenste zoologische Artikel, meist den Raum Inn (nicht ausschließlich) auf österreichischer und deutscher Seite betreffend, auch Personalia
Publication interval: unregelmäßig
ISSN: 0250-3603

back

Articles (7)

  • Josef H. Reichholf (1979): Zur Phänologie des Kleinschmetterlings Cnephasia chrysantheana DUPONCHEL, 1843, nach Lichtfallen- Fangergebnissen – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 3: 201 - 210.
  • Karl-Andreas Nitsche (1979): Der Elbebiber (Castor fiber albicus) ist gerettet – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 3: 211 - 212.
  • Erich Sochurek (1979): Kritische Liste, der Giftschlangen Europas mit Beschreibungeiner neuen Unterart – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 3: 213 - 218.
  • Erich Sochurek (1979): Die Schlangen Nordafrikas – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 3: 219 - 226.
  • Josef H. Reichholf (1979): Zur Häufigkeit . der Bernsteinschnecke Succinea (Oxyloma) elegans (RISSO) an den Stauseen am unteren Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 3: 227 - 232.
  • Peter L. Reischütz (1979): Bericht über einen Umsiedlungsversuch von Helicopsisstriata (O.F. MÜLLER) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 3: 233 - 235.
  • Anton&Brunhilde Stummer (1979): Malakologische Kurzberichte (3) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 3: 237 - 243.