Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau 2/1976

Series/Periodical/Journal: Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau

Editors:

Bis 1986 war Fritz SEIDL (Prof. und Wissenschaftlicher Konsulent) für die Mitteilungen der ZGB zuständig. Seine Sammlung ist im Biologiezentrum Linz.Es folgte Frau Dr. Helgard REICHHOLF-RIEHM, sie war von 1987–2006 Vorsitzende und für die Mitteilungen zuständig. 2007 schied sie aus dem Vorstand aus.Seit 2007 leitet Herr Franz SEGIETH, Kirchham (Deutschland) die Zoologische Gesellschaft Braunau und die Redaktion der Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau.


Publisher: Zoologische Gesellschaft Braunau am Inn
History: Gegründet: 1968 (Bd. 1)
Contents: verschiedenste zoologische Artikel, meist den Raum Inn (nicht ausschließlich) auf österreichischer und deutscher Seite betreffend, auch Personalia
Publication interval: unregelmäßig
ISSN: 0250-3603

back

Articles (18)

  • Josef H. Reichholf (1976): Die Bestandsentwicklung des Graureihers (Ardea einerea) am unteren Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 215 - 221.
  • Karl Pointner (1976): Ein weißer Gerfalke (Falcqo rusticolus) bei Simbach am Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 223.
  • Josef H. Reichholf (1976): Faunistische Daten zur Vogelwelt der Stauseen am unteren Inn (1) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 225 - 230.
  • Werner Hinz (1976): Ein weiterer melanistischer Laubfrosch (Hyla arborea) aus Österreich – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 231 - 232.
  • Josef H. Reichholf, Wolfgang Wiesinger (1976): Biometrische Untersuchungen an Flußkrebsen (Astacus astacus (L.)) aus einem Bach bei Braunau am Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 233 - 240.
  • Heinz Christian Maier (1976): Ein weiterer Fundort von Zospeum alpestre (FREYER, 1855) in Österreich – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 241 - 242.
  • Hans L. Jakl (1976): Zur Kenntnis der Weichtiere des Keutschacher Seetales – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 243 - 254.
  • Christa Frank (1976): Molluskenassoziationen des griechischen Festlandes – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 255 - 270.
  • Fritz Seidl (1976): Zum Vorkommen von Helicophana aegopinoides (MALTZAN, 1883) auf Kreta – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 271 - 275.
  • Friedgard Schaper (1976): Wiedereinbürgerung von Bibern -Entwicklung einer Biberkolonie bei Nürnberg – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 281 - 342.
  • Nitsche (1976): Der Lebensraum des Bibers auf dem Gebiet der DDR, besonders im Naturschutzgebiet "Steckby-Lödderitzer-Forst" – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 343 - 346.
  • Karl-Andreas Nitsche (1976): Die Bautätigkeit der Elbebiber (Castor fiber albicus MATSCHIE 1907) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 347 - 353.
  • Lars Emmelin (1976): Der Biber in Schweden – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 355 - 359.
  • Josef H. Reichholf (1976): Die Ausbreitung eingesetzter Biber .(Gastor fiber L.) am unteren Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 361 - 368.
  • Hans Utschick (1976): Die Bedeutung von Bestandsuntersuchungen bei Vögelnfür das Umweltmanagement – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 373 - 380.
  • Willy Baumeister (1976): Erfolgreiche Brut der Wasseramsel (Ginclus cinclus) in Simbach am Inn – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 381 - 382.
  • Josef H. Reichholf (1976): Faunistisohe Daten zur Vögelwelt der Stauseen am unteren Inn (2) – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 383 - 390.
  • Henk K. Mienis (1976): Rumina decollata gracilis (PFEIFFER) in Israel: an ancient introduction? – Mitteilungen der Zoologischen Gesellschaft Braunau – 2: 391 - 393.