Dortmunder Beiträge zur Landeskunde 33

Series/Periodical/Journal: Dortmunder Beiträge zur Landeskunde

Editors: Dr. Oliver Adrian
E-Mail:adriano@uni-muenster.de
Publisher: Museum für Naturkunde Dortmund
Münsterstr. 271, Deutschland
44145 Dortmund
0231 50-24850
0231 50-24852
E-Mail:naturkundemuseum@stadtdo.de
URL: Homepage Museum für Naturkunde Dortmund

Contents: Die Dortmunder Beiträge zur Landeskunde (DBL) sind das seit 1967 erscheinende Publikationsorgan des Museums für Naturkunde Dortmund. Veröffentlicht werden naturkundliche Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten und Kurzmitteilungen aus allen Bereichen der Bio- und Geowissenschaften, insbesondere Zoologie, Botanik, Ökologie und Naturschutz, Paläontologie, Geologie, Mineralogie, Physische Geographie. Der Schwerpunkt liegt auf faunistischen und floristischen sowie paläontologischen Arbeiten aus dem Ruhrgebiet und dem westfälischen Raum.

Die Publikationssprache - aufgrund der regionalen Ausrichtung der Zeitschrift - ist deutsch. Fremdsprachige Beiträge, insbesondere solche in englischer Sprache, können nach Absprache mit der Redaktion veröffentlicht werden.

back

Articles (11)

  • Stammeskundliche Untersuchungen des Goslarer Gelehrten Johann Michael HEINECCIUS vor 300 JahrenGerhard Laub
    Gerhard Laub (1999): Stammeskundliche Untersuchungen des Goslarer Gelehrten Johann Michael HEINECCIUS vor 300 Jahren – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 7 - 45.
  • Grubenlampenproduzenten des Sauerlandes: Josef Brumberg, SündernWalter Tanke
    Walter Tanke (1999): Grubenlampenproduzenten des Sauerlandes: Josef Brumberg, Sündern – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 47 - 101.
  • Karbidgeleucht im Großalmeroder Ton- und BraunkohlenbergbauStefan Bauer
    Stefan Bauer (1999): Karbidgeleucht im Großalmeroder Ton- und Braunkohlenbergbau – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 103 - 109.
  • DR. WILHELM VON DER MARCK Zur Flora von HammDietrich Büscher
    Dietrich Büscher (1999): DR. WILHELM VON DER MARCK Zur Flora von Hamm – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 111 - 125.
  • Glenotremites paradoxus GOLDFUSS, 1829, - eine seltene Comatulide aus dem Coniac von Essen…Frank A. Wittler
    Frank A. Wittler (1999): Glenotremites paradoxus GOLDFUSS, 1829, - eine seltene Comatulide aus dem Coniac von Essen (Crinoida, Oberkreide, SW-Münsterland) – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 127 - 132.
  • Zwei stratigrapisch bedeutsame Aufschlüsse im Santon (Oberkreide) des westlichen RuhrgebietesFrank A. Wittler, Ulrich Kaplan, Udo Scheer
    Frank A. Wittler, Ulrich Kaplan, Udo Scheer (1999): Zwei stratigrapisch bedeutsame Aufschlüsse im Santon (Oberkreide) des westlichen Ruhrgebietes – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 133 - 136.
  • Zum Vorkommen von ?Coecosmilia (Anthozoa) im Cenoman von Essen (Oberkreide, SW-Münsterland)Frank A. Wittler, Herbert Baschin
    Frank A. Wittler, Herbert Baschin (1999): Zum Vorkommen von ?Coecosmilia (Anthozoa) im Cenoman von Essen (Oberkreide, SW-Münsterland) – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 137 - 141.
  • Zur Korallenfauna derTuron- und Unterconiac-Ablagerungen (Oberkreide) im Stadtgebiet von DortmundFrank A. Wittler, Jürgen Legant
    Frank A. Wittler, Jürgen Legant (1999): Zur Korallenfauna derTuron- und Unterconiac-Ablagerungen (Oberkreide) im Stadtgebiet von Dortmund – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 143 - 155.
  • Erkundungen zu Haus Geist - Zur Geschichte und Naturgeschichte einer Wasserburg im MünsterlandJoseph Tewes, Ulrich Kaplan, Heinz Lienenbecker
    Joseph Tewes, Ulrich Kaplan, Heinz Lienenbecker (1999): Erkundungen zu Haus Geist - Zur Geschichte und Naturgeschichte einer Wasserburg im Münsterland – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 157 - 199.
  • Zur Käferfauna (Coleóptera) von Klusenberg und Hohensyburg im Süden von DortmundMichael Drees
    Michael Drees (1999): Zur Käferfauna (Coleóptera) von Klusenberg und Hohensyburg im Süden von Dortmund – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 201 - 209.
  • BuchbesprechungDietrich Büscher
    Dietrich Büscher (1999): Buchbesprechung – Dortmunder Beiträge zur Landeskunde – 33: 211 - 212.