BNO 6/1998

Series/Periodical/Journal: Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs

Editors: Die überwiegende redaktionelle Betreuung dieser Serie liegt in den Händen von Mag. Fritz Gusenleitner, für die Layoutierung zeichnet Frau Karin Traxler verantwortlich.
Publisher: Oberösterreichisches Landesmuseum, Biologiezentrum
History: Die Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs erschienen erstmals 1993.
Contents: Diese Serie beinhaltet Artikel zu naturkundlichen Arbeiten, die das Bundesland Oberösterreich betreffen.
ISSN: 1025-3262
Autorenrichtlinien Beispieldokument

back

Articles (19)

  • Robert Fischer (1998): Phänomen "Gipfel-Eschenwald" auf dem Landsberg bei Leonstein im Steyrtal – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 3 - 9.
  • Heinz Mitter (1998): Bemerkenswerte Käferfunde aus Oberösterreich V (Insecta: Coleoptera). – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 11 - 29.
  • Gerhard Neuwirth (1998): Untersuchungen zur Flechtenflora von Ried im Innkreis (Oberösterreich) unter Berücksichtigung immissonsökologischer Aspekte – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 31 - 47.
  • Oliver Stöhr (1998): Bemerkenswerte Pflanzenfunde aus dem Kobernaußerwald, Oberösterreich – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 49 - 64.
  • Renate Gruber, Roman Türk (1998): Die Flechtenflora und -vegetation im Gemeindegebiet von Kollerschlag (Mühlviertel, Oberösterreich) - eine Erhebung unter Naturschutzaspekten – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 65 - 106.
  • Franz Essl (1998): Floristische Beobachtungen aus dem östlichen oberösterreichischen Alpenvorland II – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 107 - 126.
  • Gerhard Schlüsslmayr (1998): Elf Moosarten neu für Oberösterreich – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 127 - 132.
  • Franz Pühringer, Siegfried Ortner, Norbert Pöll (1998): Interessante Glasflüglernachweise aus dem Salzkammergut mit zwei für das Bundesland Salzburg neue Arten und Anmerkungen zur Biologie (Lepidopter, Sesiidae) – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 133 - 138.
  • Michael Hohla, Gerhard Kleesadl, Helmut Melzer (1998): Floristisches von den Bahnanlagen Oberösterreichs – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 139 - 301.
  • Michael Hohla (1998): Euphorbia maculata L., die Flecken-Wolfsmilch, jetzt auch im Innviertel (Oberösterreich) – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 303 - 307.
  • Franz Pühringer (1998): Zwei neue Formen von Synanthedon scoliaeformis (Borkhausen 1789) aus Oberösterreich (Lepidoptera, Sesiidae) – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 309 - 312.
  • Franz Pühringer (1998): Zwei weitere für Oberösterreich neu Glasflügler (Lepidoptera, Sesiidae) – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 313 - 318.
  • Gerhard Neuwirth (1998): Arthonia subfuscicola (Linds.) Triebel, ein Erstnachweis für Österreich – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 319 - 320.
  • Frantisek Prochazka, Karel Kubat (1998): Zwei Neufunde für Österreich aus der Familie der Lycopodiaceae – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 321 - 323.
  • Martin Schwarz (1998): Siricidae (Holzwespen), Xiphydriidae (Schwertwespen) und Orussidae (Hymenoptera, Symphyta) Oberösterreichs (Österreich) – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 325 - 336.
  • Franz Essl, Werner Weißmair, Martin Brader (1998): Abbaugebiete im Unteren Mühlviertel - vegetationskundliche und zoologische Aspekte (Vögel, Amphibien, Reptilien und Spingsschrecken) – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 337 - 389.
  • Johannes Moser (1998): Beitrag zur Kenntnis der Verbreitung der Smaragdeidechse in Oberösterreich – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 391 - 392.
  • Robert Krisai (1998): Paludella squarrosa (Hedw.) Brid. (Meesiaceae, musci) neu für Oberösterreich und einige weitere Funde dieser Art in Österreich – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 393 - 395.
  • Franz Berger, Franz u. Angela Priemetzhofer, Roman Türk (1998): Neue und seltene Flechten und lichenicole Pilze aus Oberösterreich, Österreich IV – Beiträge zur Naturkunde Oberösterreichs – 0006: 397 - 416.