LBB 20/2/1988

Series/Periodical/Journal: Linzer biologische Beiträge

Editors: Die redaktionelle Arbeit dieser Serie liegt in den Händen von Mag.a Esther Ockermüller, für die Layoutierung zeichnet Frau Karin Traxler verantwortlich.
Publisher: Land Oberösterreich, Oberösterreichisches Landesmuseum, Biologiezentrum /OÖ LANDES-KULTUR GMBH; Geschäftsführer: Prof. Mag. Dr. Alfred Weidinger
History: Die "Mitteilungen der botanischen Arbeitsgemeinschaft am OÖ. Landesmuseum Linz" wurden 1969 von Mag. Robert Steinwendtner ins Leben gerufen. Ab dem 7. Jahrgang (1975) erschienen die Mitteilungen unter dem kürzeren Titel "Linzer biologische Beiträge". Die Einbeziehung der zoologischen Arbeitsgemeinschaften des OÖ. Landesmuseums in den Mitarbeiterkreis ab diesem Jahr führte zu immer umfangreicheren Heften. Ab 1980 bis 2019 wurde die Zeitschrift hauptverantwortlich von Fritz Gusenleitner redigiert, personelle Konstellationen und fehlende Perspektiven für die Zeitschrift führten 2020 zum Ausscheiden von Fritz Gusenleitner. Heute ist die Zeitschrift ausschließlich zoologisch, insbesondere entomologisch, ausgerichtet, die botanischen Beiträge finden sich in der Zeitschrift "Stapfia reports"
Publication interval: zwei Bände pro Jahr
ISSN: 0253-116X
Autorenrichtlinien Beispieldokument

back

Articles (12)

  • Übersicht der in den Linzer biologischen Beiträgen Jg. 1-20/1 neu beschriebenen Taxa. Redaktion
    Redaktion (1988): Übersicht der in den Linzer biologischen Beiträgen Jg. 1-20/1 neu beschriebenen Taxa. – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 1 - 7.
  • Übersicht der in den "Linzer biologischen Beiträgen" 11/1 -20/1 erschienenen Arbeiten, geordnet… Redaktion
    Redaktion (1988): Übersicht der in den "Linzer biologischen Beiträgen" 11/1 -20/1 erschienenen Arbeiten, geordnet nach Sachgebieten und Autoren. – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 8 - 21.
  • Christa Fellner (Frank) (1988): Aquatische und terrestrische Mollusken der österrreichischen Donau-Auengebiete und der angrenzenden Biotope. Teil XII. Das oberösterreichische Donautal von der österreichisch-deutschen Staatsgrenze bis Linz. – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 413 - 509.
  • Helmut Wittmann, Roman Türk (1988): Zur Kenntnis der Flechten und flechtenbewohnenden Pilze von Oberösterreich und Salzburg I. – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 511 - 526.
  • Andreas Werner Ebmer (1988): Kritische Liste der nicht-parasitischen Halictidae Österreichs mit Berücksichtigung aller mitteleuropäischen Arten (Insecta: Hymenoptera: Apoidea: Halictidae). – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 527 - 711.
  • Josef Gusenleitner (1988): Neue und bemerkenswerte Faltenwespen aus der Türkei (Hymenoptera,Vespoidea). – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 713 - 737.
  • Manfred A. Jäch (1988): Results of the Vienna Natural History Museum entomological mission to Turkey, 1987. Part I: Hydraena and Haenydra (Col., Hydraenidae). – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 739 - 770.
  • Helmut Melzer (1988): Über Eragrostis frankii C.A. MEYER ex STEUDEL, Polygonum pensylvanicum L. und weitere Pflanzenfunde in Friaul-Julisch Venetien (Italien). – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 771 - 777.
  • Heinrich Wolf (1988): Zur Kenntnis der Gattung Tachyagetes HAUPT 1930 (Hymenoptera, Pompilidae). IV. – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 779 - 828.
  • Othmar Breuss (1988): Neue und bemerkenswerte Flechtenfunde aus Tenerife (Kanarische Inseln). – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 829 - 845.
  • Manfred Adalbert Fischer (1988): Beschreibungen von Opiinen-Wespen; besonders aus Neu Guinea (Hymenoptera, Braconidae, Opiinae). – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 847 - 917.
  • Franz Grims (1988): Die Gattung Alchemilla (Rosaceae) in Oberösterreich. – Linzer biologische Beiträge – 0020_2: 919 - 979.