LBB 7/1/1975

Series/Periodical/Journal: Linzer biologische Beiträge

Editors: Die redaktionelle Arbeit dieser Serie liegt in den Händen von Mag.a Esther Ockermüller, für die Layoutierung zeichnet Frau Karin Traxler verantwortlich.
Publisher: Land Oberösterreich, Oberösterreichisches Landesmuseum, Biologiezentrum /OÖ LANDES-KULTUR GMBH; Geschäftsführer: Prof. Mag. Dr. Alfred Weidinger
History: Die "Mitteilungen der botanischen Arbeitsgemeinschaft am OÖ. Landesmuseum Linz" wurden 1969 von Mag. Robert Steinwendtner ins Leben gerufen. Ab dem 7. Jahrgang (1975) erschienen die Mitteilungen unter dem kürzeren Titel "Linzer biologische Beiträge". Die Einbeziehung der zoologischen Arbeitsgemeinschaften des OÖ. Landesmuseums in den Mitarbeiterkreis ab diesem Jahr führte zu immer umfangreicheren Heften. Ab 1980 bis 2019 wurde die Zeitschrift hauptverantwortlich von Fritz Gusenleitner redigiert, personelle Konstellationen und fehlende Perspektiven für die Zeitschrift führten 2020 zum Ausscheiden von Fritz Gusenleitner. Heute ist die Zeitschrift ausschließlich zoologisch, insbesondere entomologisch, ausgerichtet, die botanischen Beiträge finden sich in der Zeitschrift "Stapfia reports"
Publication interval: zwei Bände pro Jahr
ISSN: 0253-116X
Autorenrichtlinien Beispieldokument

back

Articles (4)

  • Manfred Bobek, Roland Schmidt (1975): Pollenanalytische Untersuchung von Seebohrkernen des nordwestlichen Salzkammergutes und Alpenvorlandes. Ein Beitrag zur spätglazialen bis mittelpostglazialen Vegetations- und Klimageschichte. – Linzer biologische Beiträge – 0007_1: 5 - 34.
  • Alfred Lonsing (1975): Die floristische Kartierung in Oberösterreich. – Linzer biologische Beiträge – 0007_1: 35 - 40.
  • Andreas Werner Ebmer (1975): Neue westpaläarktische Halictidae (Halictinae, Apoidea) Teil III. – Linzer biologische Beiträge – 0007_1: 41 - 118.
  • Günther Theischinger (1975): Zwei neue Protonemura-Arten und andere Steinfliegen (Plecoptera) aus Griechenland. – Linzer biologische Beiträge – 0007_1: 119 - 127.